#1 Nüsse - welchen Mengen sind unbedenklich? von Mischa119 16.06.2018 19:36

Dass Nüsse gesund sind, sollte unstrittig sein. Die gängigen Studien beziehen sich aber ausnahmslos auf die Einahme geringer Mengen. Gibt es Erkenntnisse, dass der tägliche Verzehr größerer Mengen gesundheitsschädlich ist?

Warum ich diese Frage stelle? Seit Jahren esse ich täglich rund 100 Cashew Nuts und zusätzlich 20 bis 50 Gramm Wal-, Erd- oder Paranüsse. Mir schmeckt das einfach. Ich muss mich sogar zurückhalten (besonders bei Cashew Nuts). Gewichtsprobleme habe ich keine. Den hohen Omega-6-Anteil versuche ich mit drei Kapseln Fischöl (a 1000mg) täglich zu kompensieren. Außerdem alle zwei Tage 15mg Vollspektrum Vitamin E plus Vitamin C zur Minimierung des Oxidationsrisikos durch die vielen ungesättigten Fettsäuren.

#2 RE: Nüsse - welchen Mengen sind unbedenklich? von Timar 16.06.2018 23:08

avatar

Mit Ausnahme von Paranüssen, von denen man aufgrund des extrem hohen Selengehalts (50-100 mcg pro Nuss) auf Dauer nicht mehr als 2-3 Stück pro Tag essen sollte, sehe ich keine grundsätzlichen Probleme gewohnheitsmäßig große Mengen an Nüssen zu essen. Allerdings ist eine einseitige Ernährung - auch wenn es sich dabei um das gesündeste "Superfood" handelt - immer negativ zu bewerten. Wo aber fängt Einseitigkeit an? Ich würde sagen, dort, wo ein erheblicher Teil des Kalorienbedarfs - mehr als 20-30% dauerhaft durch ein einziges Nahrungsmittel gedeckt werden. 100 g Cashewkerne enthalten ca. 500 kcal, womit man sich, je nach Kalorienbedarf, schon an der Obergrenze dessen befindet was mit einer gesunden und abwechslungsreichen (!) Ernährung vereinbar erscheint. Bedenkt man, dass viele eine ähnliche Kalorienmenge aus Weißbrot oder Kartoffelchips aufnehmen, ist man mit Nüssen sicherlich um Welten besser bedient. Aber auch hier würde ich sagen: warum zur Abwechslung nicht mal weniger Cashews und mehr von den anderen Nusssorten? Oder ein paar Trockenfrüchte dazwischen? Oder dunkle Schokolade? Oder, wenn es pikant sein soll, Vollkorn-Cracker mit Leinsamen? Linsen- und Bulgursalat? Oder Oliven und Antipasti? Oder, oder, oder - Abwechslung ist eben das A und O

#3 RE: Nüsse - welchen Mengen sind unbedenklich? von Janola 19.06.2018 10:48

Wahrscheinlich schmecken ihm Cashews am besten.

#4 RE: Nüsse - welchen Mengen sind unbedenklich? von jayjay 24.06.2018 12:45

avatar

33219-eichhoernchen-hat-nuesse-geklaut.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Nicht übertreiben

#5 RE: Nüsse - welchen Mengen sind unbedenklich? von La_Croix 25.04.2020 15:52

avatar

Eins der wertvollsten NahrungsmittelGut für Figur, Gesundheit, Potenz:
Warum Sie jeden Tag Nüsse essen sollten

Als fette Kalorienbombe waren Nüsse lange verpönt. Neue (nicht von der Nuss-Industrie gesponserte) Studien zeigen jedoch, dass vor allem bestimmte Sorten das Leben verlängern, Cholesterin senken, ja sogar schlank machen können – und bei Männern das Spermium erheblich verbessern.

https://www.focus.de/gesundheit/ernaehru...id_9275121.html

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz