Seite 2 von 3
#21 RE: Müdigkeit von Julie 18.10.2018 08:36

avatar

Ah, bei mir ging genau zu dem Preis und auch 1000 Kapseln ein ganz anderes Produkt auf.
Mit dem Vitamin k2 mache ich mir jetzt meine Gedanken. Du gibst ja deinen Tieren auch Vitamin D. Meine Hunde bekommen das auch. 800IE täglich und 20mcg K2. Aber reicht das K2 aus? Nicht, dass sich da Calcium wo falsches ablagert.
Liebe Grüße von Julie

#22 RE: Müdigkeit von larissa 18.10.2018 08:45

Ich gebe immer Nattokinase aus China (mit K2) . K2 wird wohl hauptsächlich in einem gesunden Darm körpereigen hergestellt. Man kann also am Besten die Darmgesundheit der Tiere erhöhen, dann reicht, ein wenig K2 so zuzusetzen (denke ich)

Ja, der Bioceutix ist echt ok :)) ich kauf immer für ein Jahr so um die 150-200 Euro (ganze Familie nimmt es ;) j und bitte darum, zu benachrichtigen, wenn er wieder was hat. Das macht der zuverlässig ;)

#23 RE: Müdigkeit von parcel 18.10.2018 10:43

Zitat von Julie im Beitrag #21

Mit dem Vitamin k2 mache ich mir jetzt meine Gedanken. Du gibst ja deinen Tieren auch Vitamin D. Meine Hunde bekommen das auch. 800IE täglich und 20mcg K2. Aber reicht das K2 aus? Nicht, dass sich da Calcium wo falsches ablagert.


@Julie

Das ist eine zu hohe Dosis an Vitamin K2. Für meinen Papagei mische ich immer eine Flüssigkeit mit Vitaminen und DHEA für ungefähr 6 Wochen, darin enthalten sind 2 Tropfen von diesem Präparat https://www.amazon.de/Vitamin-100µ...amin+k2+tropfen. Das ist das niedrigdosierteste was ich bekommen konnte.


In Tierversuchen haben Vitamin K-Mengen von 20mcg pro Kilogramm Körpergewicht, das entspricht 1750mcg für einen 70kg schweren Erwachsenen, keine Vergiftungserscheinungen hervorgerufen. Allerdings sind solche Versuche ja nur Experimente, kein vernünftiger Mensch würde täglich so viel Vitamin K nehmen.

Natto ist sicherlich für Tiere sehr gesund, es stammt aus fermentiertem Soja, auch Sauerkraut liefert viel MK-7. Ich habe schon mal überlegt Sauerkraut selber herzustellen, das ist dann natürlich wesentlich gesünder, als das gekaufte, das ja fast immer pasteurisiert ist.

#24 RE: Müdigkeit von Julie 18.10.2018 22:29

avatar

@Parcel,
ich dachte das wäre zu wenig K2. Jetzt bin ich ganz verwirrt. Ich habe ja nur 2 kleine Hunde ( 3kg und 6kg).
Ist es dann besser nur Viatmin D zu geben oder eher ganz aufs Fertigfutter zu vertrauen?
Mit den Mischungen und Dosierungen habe ich es nicht so.

#25 RE: Müdigkeit von wmuees 19.10.2018 10:22

avatar

@parcel
Bitte niemals von "Vitamin K" reden, sondern immer spezifisch, also "K1" ODER "K2 mk4" ODER "K2 MK7".
Die Dosierung ist unterschiedlich, und mit "Vitamin K" kann man eigentlich nix anfangen.

#26 RE: Müdigkeit von parcel 19.10.2018 10:45

Zitat von Julie im Beitrag #24
@Parcel,
ich dachte das wäre zu wenig K2. Jetzt bin ich ganz verwirrt. Ich habe ja nur 2 kleine Hunde ( 3kg und 6kg).
Ist es dann besser nur Viatmin D zu geben oder eher ganz aufs Fertigfutter zu vertrauen?
Mit den Mischungen und Dosierungen habe ich es nicht so.


@Julie


Ich nehme an, Du gibst den Hunden "K2 MK7", @wmuees hat das zurecht angemerkt.

MK7 ist viel wirksamer als K1 und hat eine Halbwertzeit von 72 Stunden. Wenn Du Deinen Hunden einmal in der Woche eine halbe Tablette mit 10mcg gibst, sind sie gut versorgt, denke ich. Ganz weglassen würde ich es nicht, vielleicht kannst Du auch die Dosis von Vitamin D3 ein wenig senken, die Hunde sind ja doch sehr klein und bringen nur wenige Kilos auf die Waage.

Mir ist es immer ein besonders Anliegen, dass es den Tierchen gut geht

Liebe Grüße
parcel

#27 RE: Müdigkeit von Julie 20.10.2018 18:35

avatar

@parcel

also jeden Tag 500IE Vitamin D und einmal die Woche K2 10mcg?
Dann ist das anders als bei uns Menschen? Bei uns ist ja K2 zu Vitamin D ein Haupt Co-Faktor und sollte nicht zu niedrig angesetzt werden, damit das Calcium in die Knochen und nicht in den Gefäßen abgelagert wird. Wieso das bei Hunden anders sein soll verstehe ich nicht.
Liebe Grüße von Julie

#28 RE: Müdigkeit von parcel 20.10.2018 19:04

Zitat von Julie im Beitrag #27
@parcel

also jeden Tag 500IE Vitamin D und einmal die Woche K2 10mcg?
Dann ist das anders als bei uns Menschen? Bei uns ist ja K2 zu Vitamin D ein Haupt Co-Faktor und sollte nicht zu niedrig angesetzt werden, damit das Calcium in die Knochen und nicht in den Gefäßen abgelagert wird. Wieso das bei Hunden anders sein soll verstehe ich nicht.
Liebe Grüße von Julie

Warum sollte das bei Hunden anders sein? Du kannst ja auch eine andere Dosis wählen, das war ja nur ein Vorschlag von mir. Rechne es aus was Deine Hunde brauchen, sie wiegen ja nur ein paar Kilo.

#29 RE: Müdigkeit von Julie 20.10.2018 21:30

avatar

@parcel
meine Hunden bräuchten so ca 700IE die Woche Vitamin D. Aber man weiß ja nicht, ob das wie mit der WHO ist, die uns täglich 800IE empfiehlt. Ob das alles zu niedrig angesetzt ist.

#30 RE: Müdigkeit von Julie 20.10.2018 21:38

avatar

@parcel

Ich habe jetzt noch die Seite gefunden.
Die Hunde brauchen das nicht zwingend notwendig, nur bei Darmerkrankungen. Aber auch hohe Dosen Vitamin k2 sind nicht toxisch.
In meinem Futter sind in einem kg Fleisch 200 IE Vitamin D. Also zu wenig. So viel fressen eine beiden Kleinen gar nicht.
Ich gebe jetzt einmal die Wiche noch einen Tropfen Vitamin D mit 800IE und 20mcg Selen.
Jeden Tag war das wirklich zu viel.
Liebe Grüße von Julie und vielen Dank für deine Hilfe

#31 RE: Müdigkeit von larissa 21.10.2018 12:03

Ich kann nur von mir und meinen Erfahrungen schreiben. Mein geliebter Kater wurde 29 und hat das jahrelang so genommen. Er bekam täglich (!) 5.000 IE Vit D3 plus ordentlich Nattokinase ( wieviel K2 da genau drin war, weiß ich nicht, ist welches direkt aus China, wo das K2 noch enthalten ist ). Zusätzlich brauchte er 100 mg Pregnenolon und 50 mg DHEA. Immer als ich anfangs einen Runterdrosselversuch machte, spackte er ab. Also für ihn wars gut so :)

Er bekam auch noch zusätzlich viel Q10 (200 mg). Er war ein sehr kleiner und zierlicher Katermann (Halbsiamese) und wog so um die drei Kilo.

Er fehlt mir ......:((

#32 RE: Müdigkeit von Julie 21.10.2018 13:14

avatar

@Larissa
also was du dich alles traust..Hammer!
ich wüsste nicht Mal, dass Tiere DHEA usw. haben dürfen.
Das Vitamin K2 ist auf alle Fälle nicht toxisch. Das weiß ich schon Mal.
Vllt. gebe ich dann meinen Hunden auf alle Fälle das so weiter mit Vitamin D.
Mein Kater darf das wegen FORL nicht haben :-(.
Der war so schwer krank..HORROR.
Eventuell könnte ich ihm aber K2 geben. weil er die Bluterkrankheit hat.

#33 RE: Müdigkeit von larissa 21.10.2018 17:20

@Julie mit trauen hat das eigentlich nichts zu tun. Einfach sein Tier imme sehr gut beobachten. Die können ja nun mal nicht sprechen.Mt meinen Viechern bin ich wahrscheinlich immer ziemlich empathisch drauf. Ich merk das schnell, wenn irgendwas nicht passt oder nicht gut tut. Mein Kater kam zum Beispiel mit B12 und Folsäure nicht gut klar. Er hatte auch immer ein gutes Körpergefühl und merkte sofort , was ihm gut tat und was nicht. Sehr stark verdünntes Jod plus Selen rührte er z.B. nicht an.

Und warum soll ein Tier kein DHEA bekommen? Die Tierärzteschaft und die Fertigfutterlobby wollen uns immer weiß machen, dass Tiere von einem völlig anderen Stern stammen als Menschen .....:)) jährliches Impfen, Entwurmen bis es kein Darmmikrobiom mehr gibt, jeden Tag Essen a la Smacks (getrocknete Reste in Kügelchen gepresst mit künstlichen Vitminspur hochgedröselt plus isolierte Amniosäuren aus Resten ) usw usf

Ich werde das große Anti Aging Programm bei meinen Viechern immer durchziehen. Wenn meine Hündin (sie wird nächstes Jahr fünf) anfängt, die ersten grauen Haare zu zeigen (je später umso besser natürlich) trotz seit Jahren gut abgerundetem NEMs Programm (Q10 bekommt sie auch 200 mg) werde ich bei ihr auch loslegen mit Hormonen. Unsere neue BKH Katze ist noch jung, da dauert das ganze noch.

Bei FORL würde ich gerade das volle Programm durchziehen, mit Fokus auf Entzündungshemmung. Zur Not zum Frischfleischverzehr zwingen. Das ist eine schlimme Autoimmunerkrankung. Da man garantiert viel machen in Bezug auf Hochdosis NEMs.

#34 RE: Müdigkeit von Julie 21.10.2018 18:45

avatar

@larissa
Kurkuma und q10?
Vitamin D ist anscheinend kontraindiziert.
Was würdest du denn alles empfehlen?

#35 RE: Müdigkeit von larissa 21.10.2018 19:05

Du musst Dich einlesen über FORL und Blutererkrankung. Was Märchen der Pharma sind etc. Das ist halt viel Arbeit und zeitaufwändig. Tipps möchte ich da keine geben. LG Larissa

#36 RE: Müdigkeit von Julie 21.10.2018 19:34

avatar

@larissa

das klingt schon Mal sehr gut:

http://vetriscience.vitamine-und-mehr.or...und-Katzen.html

Habe die selbe Dosierung in der Reinhildis Apotheke für 5,40 Euro gefunden.

#37 RE: Müdigkeit von larissa 21.10.2018 19:49

Mit der Dosierung würde ich da nicht mit anfangen ;) wozu soll das gut sein? Homöopathie ? Und der Preis ist umgerechnet echt heftig.... entweder Q10 direkt in China aus der Fabrik kaufen oder etwas teurer beim Ebayhändler ( ca 350 Stck a 200 mg um die 30,00 Euro rum hab ich bezahlt, das Patent für normales Q10 ist seit einiger Zeit gefallen, daher sind die höllen Preise nicht mehr zu halten)

#38 RE: Müdigkeit von Julie 21.10.2018 19:51

avatar

wie hoch würdest du denn dosieren? Ich habe auch noch 100er hier. Da habe ich den Hunden immer ein kleines bissel übers Futter getan.

#39 RE: Müdigkeit von Julie 22.10.2018 19:12

avatar

@larissa
Schönen guten Abend,

da meine Hündin nur noch schläft und immer altersschwächer wird, überlege ich diese Produkt zu kaufen:
cdVet, Senior-Dog 250 g

Ergänzungsfuttermittel für Hunde zur bedarfsgerechten Fütterung von älteren und rekonvaleszenten Hunden.



SeniorDog ist ein natürliches Ergänzungsfuttermittel für Hunde und versorgt den Körper des Tieres mit wertvollen Kräutern, Vitamin E, Selen, Aminosäuren, Elektrolyten, essentiellen Fettsäuren und Eisen. SeniorDog ist besonders empfehlenswert um ernährungsbedingte Defizite bei allgemeiner Schwäche, Lustlosigkeit, nach Krankheiten oder Operationen, nach Trainingspausen, bei Mangel an Agilität und bei älteren Tieren auszugleichen.
Eine optimale Versorgung mit Vitaminen, Spurenelementen, Aminosäuren und ausgesuchten Kräutern unterstützt die, insbesondere bei älteren Hunden, häufig geschwächten physiologischen Organfunktionen und Stoffwechselvorgänge.


Empfehlung: Zur Mikronährstoffversorgung ist zusätzlich die Fütterung von MicroMineral ratsam.

Zusammensetzung: Leinsamen, Biertreber, Weißdorn, Bierhefe, Mariendistelkraut, Birkenblatt, Brennnesselkraut, Ingwer, Löwenzahn, Ginkgo

Analytische Bestandteile und Gehalte: Rohprotein 31,2%, Rohfett 15,4%, Rohfaser 11,5%, Rohasche 5,4%

Zusatzstoffe je kg: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: L-Lysin-Monohydrochlorid 130g, DL-Methionin 55g

Fütterungsempfehlung: kleine Hunde ½ - 1 ML, mittlere Hunde 1 - 2 ML, große Hunde 2 - 3 ML täglich über das Futter geben

1 Messlöffel entspricht ca. 3,2g


Das Q10 dosiere ich auch höher und zusätzlich bekommt jeder Hund eine Fischölkapsel von Biceutix übers Futter.

Liebe Grüße von Julie

#40 RE: Müdigkeit von larissa 22.10.2018 19:24

Das Senior dog würde ich lassen und ein paar Flaschen Manju als Kur geben. Ist zwar ziemlich teuer, wirft einen alten Organismus aber noch mal gut an. Ist ein sehr lang fermentiertes Kräuterzeugs.Nach jahrelanger Fermentation bleiben nur noch die Stoffwechselprodukte der Mikroben übrig. Die kann der Körper perfekt nutzen. Nicht zu gering dosieren, auch wenns teuer ist. Bei einem Chi würde ich täglich ca ein Schnapsglas geben. Meinem Kater taten Manjukuren auch immer sehr gut. Weil er so steinalt war, hat er immer ziemlich viel bekommen (doppeltes Schnapsglas).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz