Seite 3 von 3
#41 RE: Müdigkeit von Julie 22.10.2018 22:47

avatar

@larissa

vielen lieben Dank. Habe gleich Mal gegoogelt. Meine beiden Hundchen vertragen nicht alles. Einiges mündet in Durchfall. Dafür ist das Manju dann doch zu teuer. Ich habe als Testalternative das hier gefunden.

https://www.ebay.de/itm/EMIKO-PetCare-Bi...a5wzP:rk:2:pf:0

#42 RE: Müdigkeit von larissa 23.10.2018 04:16

Hi, ja versuch das.

Eine Alternative zum Testen ist es jedoch nicht. Auf normales EMA können Tiere stark reagieren (mein Kater vertrug das nicht). Deswegen ja mein Vorschlag mit Manju. Ja, schweineteuer aber so verwertbar für Menschen und Tiere. In Japan wirds für die Krebstherapie genutzt. Für mich war das immer ein "Wundermittel", wenn mein alter Katermann nicht mehr konnte....

#43 RE: Müdigkeit von Julie 23.10.2018 14:40

avatar

Hallo liebe @larissa

du gibst ja deinen Tieren auch die Fischölkaspeln. Jetzt habe ich gesehen, dass da auch Vitamin E beigesetzt ist. Sollte man nicht besser reines Lachsöl geben?
Liebe Grüße von Julie

#44 RE: Müdigkeit von parcel 31.05.2020 12:41

Ich muss doch den Müdigkeits-Thread mal wieder nach oben holen . Im Moment leide ich morgens verstärkt unter Müdigkeit, was mich ganz erheblich stört. Ich trinke mehrere Tassen Kaffee und werde dadurch auch nicht merklich munterer. Normalerweise habe ich um diese Zeit auch immer schon mindestens 14 Tage Urlaub hinter mir, was ja bedingt durch die Pandemie in diesem Jahr nicht möglich war. Es könnte damit in Zusammenhang stehen oder wird man automatisch mit zunehmenden Alter immer müder?

Ich hatte in letzter Zeit auch leichte Ohrgeräusche, die eventuell auch mit dieser Müdigkeit in Zusammenhang stehen. Nun habe ich mir mal Ginkgo Kapseln bestellt und hoffe, dass die etwas zur Verbesserung der Durchblutung des Ohres beitragen. Mich würde interessieren ob jemand mit Ginkgo Erfahrung hat und ob die Einnahme etwas bringt bzw. gebracht hat?

#45 RE: Müdigkeit von Dr.Faust 31.05.2020 14:05

avatar

Hallo, ja Ohrgeräusche habe ich auch, wechselnd. Ich habe sehr lange Gingko
(Tebonin) genommen, denke es hat geholfen. Wenig Schlaf sowie geistiger Leerlauf
verstärken das. Mich stört es nicht.

Kaffee ist eine Einschlafhilfe (für micht). Trinke um 0 Uhr meist einen Kaffee.
Ja wenn ich geweckt werde bin ich total "Death man walking". Dann: kühlschrankkaltes
Stangenglas Wasser mit Mg und Vit C, Taurin, Lysin, Arginin ... (wenig! ). Danach ist alles
gut, der Tag kann beginnen. Denk nicht dass es am fehlenden Urlaub liegt. Bin kein großer
Urlaubsfan, es sei denn es gibt was zu sehen.

Nein ich denk nicht dass man mit zunehmenden Alter automatisch müder wird.
Vll mit zunehmender Alterung?.

#46 RE: Müdigkeit von parcel 31.05.2020 14:21

@Dr.Faust

Ich denke, alt ist man, wenn man bereists solche Störungen hat, aber davon bin ich ja noch weit entfernt. Nur diese Müdigkeit macht mir zu schaffen.

Zitat
Die Ursachen und Anzeichen von kognitiven Störungen können stark variieren
Zu den psychischen Störungen, bei denen überwiegend die Kognition betroffen ist, zählen die Demenz und die Schizophrenie. Kognitive Störungen können außerdem nach einem Schlaganfall oder durch andere hirnorganische Schädigungen auftreten. Erkrankungen wie Multiple Sklerose, Parkinson, Infektionen mit HIV (Humanes Immundefizienz-Virus) oder Borreliose können ebenfalls zu kognitiven Störungen führen, ebenso Alkohol oder Drogenmissbrauch.

In seltenen Fällen kommt es im Rahmen von affektiven Störungen, zu Beeinträchtigungen der Kognition, beispielsweise bei der Manie, wenn die Betroffenen ihre Möglichkeiten vollkommen überschätzen oder im Rahmen von Depressionen. Die häufigsten kognitiven Beeinträchtigungen, die bei depressiven Patienten auftreten, sind Störungen der Konzentration, der Aufmerksamkeit und des Gedächtnisses.



https://www.psychisch-erkrankt.de/kognitive-stoerungen/

#47 RE: Müdigkeit von Domino 01.06.2020 00:13

avatar

Zitat von parcel im Beitrag #44

Ich hatte in letzter Zeit auch leichte Ohrgeräusche, die eventuell auch mit dieser Müdigkeit in Zusammenhang stehen.
Nun habe ich mir mal Ginkgo Kapseln bestellt und hoffe, dass die etwas zur Verbesserung der Durchblutung des Ohres beitragen.
Mich würde interessieren ob jemand mit Ginkgo Erfahrung hat und ob die Einnahme etwas bringt bzw. gebracht hat?


Hi parcel,
ich hatte so einige Monate Ohrgeräusche bzw. Tinnitus, es hat mich fast verrückt gemacht.

Also; Ich habe Gingko (Tebonin, wurde mir vom Ohrenarzt verschrieben auf Grünes Rezept) über mehrere Wochen eingenommen
es hat mir nichts gebracht.
Dann empfahl mir mein Arzt eine Kortisontherapie (anfangs Hochdosiert u. dann nach u. nach immer niedriger Dosiert).
Das hat auch nicht geholfen, aber was ich davon merkte war die Nebenwirkung (starkes ziehen in den Nieren).
Nochmal würde ich das nicht mehr machen!

Irgend wann hatte ich mal meinen Blutdruck gemessen und der war viel zu Hoch (kann auch ein Grund sein Grund für Ohrgeräusche)
Seither nehme ich ein Medikament gegen den Hohen Blutdruck.
Ich merkte aber auch das bei bestimmten Haltungen der Halswirbelsäule (z.b. langes sitzen am PC) oder je nachdem wie ich auf dem Kopfkissen
lag das Geräusch stärker wurde oder auch mal weg war.
Auf grund dessen hatte ich mir eine "Nacken Hängematte" bzw. "Hals Hängematte" gekauft (Amazon /Ebay)
Seit ich es benutzt habe ist der Tinnitus verschwunden, zeitweise aber, je nach dem wie ich gerade den Kopf halte, kommt es mal vor das es
einige Sekunden Piepst, danach ist es weg.

Was noch ein auslöser sein kann, das bestimmte Nerven im Halsbereich eingeklemmt/eingedrückt werden.
Siehe hierzu mal dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=3zbmTpunBRA

#48 RE: Müdigkeit von Dr.Faust 01.06.2020 00:42

avatar

Zitat von Domino im Beitrag #47
langes sitzen am PC


Ich stehe am PC. Sitzen ist nicht gut, nicht nur wg Tinnitus. Der ganze
Brustkorb wird gestaucht. Mir macht das nichts us, selbst über Studen. Ganz im Gegenteil,
fühlt sich gut an. Ja mit dem Blutdruck hängt es auch zusammen, denke ich.
Mich stört es nicht.

#49 RE: Müdigkeit von parcel 01.06.2020 11:29

Zitat von Domino im Beitrag #47
Hi parcel,
ich hatte so einige Monate Ohrgeräusche bzw. Tinnitus, es hat mich fast verrückt gemacht.

Also; Ich habe Gingko (Tebonin, wurde mir vom Ohrenarzt verschrieben auf Grünes Rezept) über mehrere Wochen eingenommen
es hat mir nichts gebracht.
Dann empfahl mir mein Arzt eine Kortisontherapie (anfangs Hochdosiert u. dann nach u. nach immer niedriger Dosiert).
Das hat auch nicht geholfen, aber was ich davon merkte war die Nebenwirkung (starkes ziehen in den Nieren).
Nochmal würde ich das nicht mehr machen!

Irgend wann hatte ich mal meinen Blutdruck gemessen und der war viel zu Hoch (kann auch ein Grund sein Grund für Ohrgeräusche)
Seither nehme ich ein Medikament gegen den Hohen Blutdruck.


@Domino

Hoher Blutdruck scheidet bei mir aus. Ich habe normalen Blutdruck, nur der untere Wert ist immer sehr niedrig. Die Gingko Kapseln habe ich nun bestellt und werde sie auch mal ausprobieren. Es wäre auch möglich, dass ich zu viel Melatonin nehme und aus diesem Grunde morgens immer so müde bin. Gestern Abend habe ich nun weniger genommen, war dadurch des Nachts einige Male wach aber heute Morgen bin ich viel munterer als gewöhnlich. Man muss wohl die Dosis immer mal wieder überprüfen, was vor Monaten noch sehr bekömmlich war, kann mittlerweile schon zu viel sein.

Danke auch für das Video, ich werde es mir später einmal anschauen, eingeklemmte Nerven im Halsbereich können ja auch immer ein Auslöser sein für solche Symptome.

#50 RE: Müdigkeit von Lazarus Long 01.06.2020 13:03

Ich schlafe seit Beginn des Lockdons länger und bin auch Nachmittags müde. Deshalb mache ich da öfter ein Power-Napping.
Obwohl ich auf meinem Laufband laufe und Kraft- und Beweglichkeitsübungen mache, denke ich, daß die Müdigkeit etwas mit dem allgemein geringeren Bewegungsumfang zu tun hat.
Ich arbeite deutlich mehr als sonst, weil die Reisezeit wegfällt. Das heißt natürlch auch, daß ich mehr am Computer bin, wobei ich beim Reisen natürlich auch im Zug viel sitze, aber da sind immer Bewegungsphasen dazwischen.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz