#1 David Sinclair: Lang und gsund leben, aber wie? von Curious 02.09.2019 16:52

Ich verlinke mal ein Video mit David Sinclair, immerhin Professor für Genetik, Forscher mit bahnbrechenden Arbeiten über Resveratrol, Sirtuine und NAD zur Lebensverlängerung bzw. längerem und gesünderem Leben.

https://articles.mercola.com/sites/artic...t_rid=698296437

(Sinclair ab Sekunde 42 auf dem Video)

#2 RE: David Sinclair: Lang und gsund leben, aber wie? von Dr.Faust 02.09.2019 18:23

avatar

Es gab im Forum schon mehreres über David Sinclair, auch Videos (nach Sinclair suchen).

Gemerkt hab ich mir aus einem Interview, dass er der epigenetischen Reprogrammierung
mehr Wert beimisst als der so viel gepriesenen Senolyse. Ich neige auch ein wenig
in diese Richtung. Von der "Chemotherapie" Senolyse bin ich nicht restlos überzeugt.

Man muss bei Sinclair noch mal genauer nachforschen, was er für die Praxis hat.
Ich fand ihn sehr eindrucksvoll.

#3 RE: David Sinclair: Lang und gsund leben, aber wie? von Dr.Faust 15.09.2019 10:28

avatar

Hier ein Interview mit David Sinclair

https://www.fightaging.org/archives/2019...david-sinclair/

Hier ein Buch von ihm, das Interessantes verspricht:

https://www.amazon.com/Lifespan-Why-Age_.../dp/1501191977/
(18$)

Ein Interview mit LEF:
https://www.leafscience.org/an-interview...david-sinclair/

Er ist wohl 50, sieht dafür gut aus. Etwa so wie ich mit 68 :-))

#4 RE: David Sinclair: Lang und gsund leben, aber wie? von Speedy 19.11.2019 04:03

Hier ist durchaus des öfteren so einiges interessantes dabei:

https://twitter.com/davidasinclair?lang=de

#5 RE: David Sinclair: Lang und gsund leben, aber wie? von Speedy 01.03.2020 22:41

Irgendwie bin ich von seinen Konzepten immer noch nicht so richtig überzeugt. NMN, NR und Konsorten haben doch überhaupt keine großartigen Auswirkungen auf die Lebensspanne von Modellorganismen. Wie soll das denn dann erst recht beim Menschen funktionieren? Gesundheitliche Aspekte sind ja nicht abzustreiten. Da ist ja in letzter Zeit manches gekommen. Aber bzgl. Life-span Extension? Auch die hohen Mengen an Resveratrol 500 mg . 1 g sind streitbar. Klar wirkt sich Resveratrol deutlich auf die Lebensspanne von Modellorganismen aus (u.a. über SIRT1), aber für menschliche Zellen gibt es auch eine mahnende Studie für solch hohe Dosen.

#6 RE: David Sinclair: Lang und gsund leben, aber wie? von h.c. 02.03.2020 09:23

avatar

Zitat von Speedy im Beitrag #5
Irgendwie bin ich von seinen Konzepten immer noch nicht so richtig überzeugt. NMN, NR und Konsorten haben doch überhaupt keine großartigen Auswirkungen auf die Lebensspanne von Modellorganismen.


Such mal nach Mitophagie durch NAD+.... aber nur bei intervallartiger Gabe von NAM im g-Bereich....

Dann nachsteuern mit PPQ & Co.

LG
H.C.

#7 RE: David Sinclair: Lang und gsund leben, aber wie? von Speedy 02.03.2020 15:27

Zitat von h.c. im Beitrag #6
Zitat von Speedy im Beitrag #5
Irgendwie bin ich von seinen Konzepten immer noch nicht so richtig überzeugt. NMN, NR und Konsorten haben doch überhaupt keine großartigen Auswirkungen auf die Lebensspanne von Modellorganismen.


Such mal nach Mitophagie durch NAD+.... aber nur bei intervallartiger Gabe von NAM im g-Bereich....

Dann nachsteuern mit PPQ & Co.

LG
H.C.




Ich weiß, aber Sinclair nimmt das täglich im Grammbereich (also NMN) und dazu meist 1 g Resveratrol. Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass dies funktioniert. In erster Linie hinsichtlich Life-Span Extension.

#8 RE: David Sinclair: Lang und gsund leben, aber wie? von Prometheus 03.03.2020 11:31

avatar

@Speedy
ich schließe mich dir an! Die Dosis von 1000mg Resveratrol auf täglicher Basis ist zu hoch für einen lebensverlängernden Effekt. In dieser pharmakologisch potenten Dosierung wäre höchstens eine Anwendung im Intervall denkbar (Senolyse!)

Bei NMN wird aus meiner Sicht eher die mediane Lebensspane günstig beeinflusst, nicht aber die maximale Lebensspanne! (unveränderte Alterungsgeschwindigkeit)

Allerdings nimmt er nach eigener Angabe Metformin, das sollte sich auf die Alterungsgeschwindigkeit auswirken - solange er die Dosis da nicht auch zu hoch angesetzt hat...

#9 RE: David Sinclair: Lang und gsund leben, aber wie? von Prometheus 03.03.2020 18:47

avatar

Zitat
David Sinclair's diet consists of:

-Intermittent fasting: he usually skips breakfast and lunch on most days. Calorie restriction is one of the most effective anti-aging strategies
-1 cup of coffee in the morning
-Avoiding sugars and refined carbs
-Limiting protein intake: especially red meat. He eats some fish and occasionally chicken (he doesn't specify the protein amount...my guess is around 100 g/day)
-Eating as many vegetables as possible: natural sources of micronutrients (including polyphenols) that help cells fight off stressors, delaying the aging process


https://naturallystrong.me/david-sinclair/

Klingt insgesamt nach einem soliden Regime!

Zitat
What Supplements Does David Sinclair Take?
The anti-aging doctor keeps it simple when it comes to longevity supplements.

Here the list and dosage of anti-aging supplements that David Sinclair takes (from the Joe Rogan podcast):

In the morning: 1 gram of NMN and 0.5 grams of resveratrol (mixed with yogurt): they extend lifespan by protecting from deterioration and disease
At night: 1 gram of metformin: to prevent heart disease, cancer, Alzheimer’s Disease, and aging
Vitamin D3 with Vitamin K2 (dosage not mentioned)
He has been taking resveratrol for 12 years while NMN and metformin for about 3.

To properly absorb resveratrol make sure to have some fat when you take it. For example you can have some whole milk, full fat yogurt, or some nuts.

Due to a family history of high cholesterol, he also takes a statin but it doesn't mean that you need as an anti-aging supplement.



Wie vermutet: 1g Metformin. Das ist aus meiner Sicht deutlich zu viel, wenn kein Diabetes mellitus vorliegt. Resveratrol offenbar doch nur noch in der 500mg-Dosis - das zählt aber trotzdem noch als Hochdosis...

#10 RE: David Sinclair: Lang und gsund leben, aber wie? von Speedy 04.03.2020 15:56

In den letzten Youtube Videos hat er wieder 1 g Resveratrol angedeutet die er in seinen Joghurt rührt.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz