#1 Organspende und Lazaruspatienten von Aluhut 15.07.2020 07:15

Hallo, ich bin zwar schon immer ein Befürworter von Organspenden gewesen, aber nach dem Artikel zweifle ich etwas. Kennt sich jemand näher bei den Sicherheitsmaßnahmen aus um Tote zu erkennen, also werden 20 Minuten und mehr gewartet nach dem Tod?
https://www.scinexx.de/news/medizin/laza...nomen-ist-real/

"Mysteriöse Auferstehung: Es gibt Menschen, die nach einer gescheiterten Reanimation scheinbar sterben, aber dann doch wieder aus dem Tod erwachen – ohne Zutun der Ärzte. Was hinter diesem „Lazarus-Phänomen“ steckt, haben nun Mediziner untersucht. Demnach könnte eine solche spontane „Wiederauferstehung“ nach Reanimation häufiger vorkommen als gedacht. "

#2 RE: Organspende und Lazaruspatienten von Prometheus 15.07.2020 07:46

avatar

@Aluhut

Das Phänomen hat mit Organspenden nichts zu tun. Organspenden werden bei isoloiertem Hirntod durchgeführt.

Zitat von Aluhut im Beitrag #1
Kennt sich jemand näher bei den Sicherheitsmaßnahmen aus um Tote zu erkennen, also werden 20 Minuten und mehr gewartet nach dem Tod?



Nach erfolgloser Reanimation werden immer erst die sicheren Todeszeichen (Totenstarre, Totenflecken) abgewartet, bevor der Totenschein ausgefüllt wird.

P.S.: Für die Kryonik ist diese Regelung in Deutschland ein Problem. Ohne Totenschein keine Kryonik.

#3 RE: Organspende und Lazaruspatienten von Julie 15.07.2020 08:54

avatar

@Aluhut

für mich käme das niemals in Frage. Ich habe da schon einiges dazu gelesen und mir angeschaut.
Beispiel:

https://www.youtube.com/watch?v=dpMZAYdfGWw&t=19s

#4 RE: Organspende und Lazaruspatienten von La_Croix 02.04.2021 08:49

avatar

Familie nahm Abschied
„Hirntoter“ Teenager wacht vor Organspende-OP auf

Nach einem schweren Autounfall ist der 18-jährige Brite Lewis Roberts für hirntot erklärt worden, die Ärzte baten die Familie, Abschied zu nehmen. Doch kurz bevor die Geräte abgedreht werden, wacht der Bursche wieder auf.

Zitat
Bereitschaft zur Organspende rettete wohl eigenes Leben
Die Angehörigen gaben in den schweren Stunden die Zustimmung, Lewis‘ Organe zu spenden. Damit sollten sieben andere Menschen gerettet werden. Und genau dieser Schritt könnte dem Burschen möglicherweise das Leben gerettet haben, denn somit blieb er noch bis zur Organentnahme an den lebenserhaltenden Geräten angeschlossen. Wenige Stunden vor der OP wachte er dann auf.


https://www.krone.at/2378965
https://www.oe24.at/welt/er-wurde-fuer-h...r-auf/471474215

#5 RE: Organspende und Lazaruspatienten von lupor 02.04.2021 15:16

Zitat von Julie im Beitrag #3
https://www.youtube.com/watch?v=dpMZAYdfGWw&t=19s


Das ist ja gruseliger als so mancher Horrorfilm!

#6 RE: Organspende und Lazaruspatienten von La_Croix 11.07.2021 09:56

avatar

Der Streit um den Hirntod | Doku | ARTE


Ich liebe Arte-Dokus einfach.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz