Seite 6 von 6
#101 RE: Strategien & Regimes von Speedy 13.11.2019 01:59

Ich mache aktuell eine EDTA Kur, die in etwas so abläuft wie es Joker mal beschrieben hat. Also mit NAC zum Schutz der Nieren z.B. und dann am Ende der Kur hochdosiert das Mineral Supplement, damit der Körper sich das zurück holt was er braucht. Hatte nach jetzt 2 Tagen eher mit irgendwelchen Nebenwirkungen gerechnet, aber was ist eingetreten, eine stimmungsaufhellende akivierende Wirkung!

#102 RE: Strategien & Regimes von La_Croix 13.11.2019 12:56

avatar

Zitat von Tizian im Beitrag #107
Ich wage mal die Behauptung Ben Greenfield ist einer der mittlerweilen durchaus vielen, die einen wie auch immer erreichten oder selbsternannten Guru-bzw. Koryphäenstatus für finanzielle Vorteile nutzen wollen. Ich sehe diese Leute, die einem erklären wollen, was angeblich gesund und jugendlich hält und uralt werden läßt und dazu dann gleich das passende Produkt präsentieren, für Pseudo-Gurus. Das ist letztlich nichts als simples Affiliate-Marketing, eingehüllt in die diffuse Wolke von A-A, New Age und wie die ganzen Trends und Marketingnamen alle heißen mögen. Früher hätte man das Quacksalberei genannt.

Seit 2015/16 ist es wirklich schlimm geworden, mit selbsternannten Biohackern, Biochemieanwender und wie sie sich immer nennen. Das ist ein bisschen so wie diese Pick-Up Szene.
Spätestens die, die in dieser Zeit (2015/16) oder danach angefangen haben, schreiben eigentlich alle zu ca. 99% von einander ab und kopieren Sachen. Ab und zu kommt neues Wissen aus Wikipedia, Zeitungen etc. dazu.
Dann bauen sie meist bei ihrem "System" noch irgend ein Esoterikkonzept ein und behaupten sie haben sich von irgend einer unheilbaren Krankheit geheilt, betreiben einen Blog, Webshop und bieten gegen Geld, "ganz tolles brandneues geheimes Wissen an", was ja niemand sonst weis und man sich ja unmöglich, in 5min ergooglen kann...

Teilweise kann man in den frei zugänglichen Blogs was interessantes neues lesen, aber meist...

#103 RE: Strategien & Regimes von Joker 13.11.2019 12:58

Zitat von Dr.Faust im Beitrag #117
Genau das meinte ich. Krebszellen haben diese Alternative. Es nützt wohl nichts, die
Telomerase zu blockieren.


Ach so, ja die Telomerase ganz zu deaktivieren finde ich auch keine gute Idee!

Statt die Telomerase zu deaktivieren schlage ich vor, die beiden wichtigsten Tumorsuppressorgene p53 und p16 auf einem hohen Level zu halten. So dass bei kleineren Anzeichen der Entartung bereits die Apoptose (programmierter Zelltod) eingeleitet wird. Somit selektiert der Körper die Krebszellen bereits im Vorfeld aus.
EGCG, Curcuma, Resveratrol und Honokiol (sowie viele, viele andere Pflanzenstoffe) machen das.

Zusätzlich gibt es noch einen 3. Weg gegen Krebs. (Tumorsuppressorgenunabhänge Apoptose, Fachbegriff fällt mir grad nicht ein). Für den Notfall aber gut zu wissen, dass es so etwas gibt.

Positiver Streß und auch Training sowie Nahrungskarenz wirkt ebenfalls (leicht) selektierend auf die Zellen, dennoch gehe ich lieber auf Nummer sicher durch die Pflanzenstoffe.


Zitat von Dr.Faust im Beitrag #117

HIer
https://9f5c8251-f9aa-4965-bd9d-16ed68a2...e8bd43c0329.pdf
klingt das Kapitel das Krebs betrifft irgendwie leicht verunsichert.


Konnte ich nicht lesen, Link geht nicht.

#104 RE: Strategien & Regimes von Joker 13.11.2019 13:14

Zitat von Tizian im Beitrag #116

Dazu könnte man ganz sachlich und nüchtern feststellen, das praktisch alle der Längstlebenden in keinster weise sportlich oder A-A-mäßig überproportional aktiv waren. Zumeist sogar vollkommen im Gegenteil. Mit "Lastern" und einem insg. oftmals nicht gesunden oder sportlichen Leben, mit dem man heutzutage A-A und vor allem Langlebigkeit propgandiert und in Verbindung bringt. An den veröffentlichen Lebensläufen und "Langlebigkeitstips" dieser Leute unschwer nachzulesen und nachzuprüfen. Im übrigen, kein Gesundheitsguru oder Leistungssportler dabei, sondern alles normale Leute, die im Gegenteil Extreme gemieden und all die wundersamen Ernährungs, -Verhaltens-und Gesundheitstips der Neuzeit nicht einmal kannten. All das sollte mal zum Nachdenken anregen!



Etwas, was ich schon öfters bemerkt habe. Es ist ein bekanntes Paradoxon!

Apropos, haben wir schon einen Namen für dieses Paradoxon? Es wäre zu untersuchen.

Allerdings - das muss man einwenden - auch an diesen paradoxen Ausnahmeerscheinungen ist das Alters nicht spurlos vorübergegangen. Sie sahen im Alter auch alt aus und hatten in der Regel entsprechende Beschwerden. Teilweise Seh- oder Hörbeschwerden, Probleme mit dem Bewegungsapparat fast immer.

Ultralanges Leben sollte aber frei von diesen Beschwerden sein.

#105 RE: Strategien & Regimes von Dr.Faust 30.11.2019 11:47

avatar

Wer gern das gesamte Periodensystem der Elemnte einnehmen möchte:
https://www.sunday.de/media/labortests/l...concentrace.pdf

#106 RE: Strategien & Regimes von Dr.Faust 10.12.2019 11:10

avatar

Das BfR ausführlich zu NEMs:
bzw. eine Bewertung von Vitaminen und Mineralien:
https://www.bfr.bund.de/cm/350/verwendun...haft_4_2004.pdf
Ist vll. schon zu alt? Gibt es was neues?

#107 RE: Strategien & Regimes von Dr.Faust 10.12.2019 21:33

avatar

Ben Greenfields zusammenfassende Empfehlungen. Kann sich sicher kein Mensch
leisten. Aber man kann ja mal seins gegenchecken. Ist ja nicht so, dass es keinen Sinn macht.

https://bengreenfieldfitness.com/article...ent=supplements

#108 RE: Strategien & Regimes von Dr.Faust 14.12.2019 10:37

avatar

Himalaya-Salz - macht das Sinn?

Einerseits kann das reine Kochsalz auch nicht optimal sein, andererseits ist es definiert
(wenn nicht jodiert und anders verunreinigt). Man weiss, was man zuführt.

Dieses Himalaya-Salz ist wohl eher weniger definiert, enthält aber
Mineralien, die man z.T. supplementiert. Allerdings scheinen die Mengen
geing. Man bekommt vll Spurenelemente die sonst nicht genommen werden.

Es gibt sehr viele Seiten zum Thema, wobei es oft negativ - schon aufgrund des
überhöhten Preises - bewertet wird. 97% NaCl sind auch drin, ansonsten 98%.
Da bleibt nicht viel für Spurenenlemente.

https://www.urgeschmack.de/ist-teures-salz-gesunder/

Vll doch nicht so gesund ...
https://forum.davidicke.com/showthread.php?t=115738

#109 RE: Strategien & Regimes von larissa 14.12.2019 11:36

Das muss nicht sein, weder verunreinigt noch ueberteuert. Wir nehmen seit Jahrzehnten Halit und seit langem von einem Haendler bei amazon, Halit Natursalz Kilo 2,00 Euro (10 Kilo Sack). Die rosa Faerbung ist eher ein negatives Zeichen fuer Verunreinigungen. Halit ist weiss.

#110 RE: Strategien & Regimes von lupor 24.12.2019 15:50

Zitat von Dr.Faust im Beitrag #100
#116 Ja richtig die extrem langlebigen haben kein explizits A-A betrieben.
Freund, ein bisschen Alkohol, wenig von allem, ja sogar rauchen ..


Der erste Punkt wäre nur von Bedeutung, wenn die Quote derer, die in der Generation A-A gekannt haben signifikant wäre.
Rauchen wirkt trotz vieler ungesunder Eigenschaften auch appetitzügelnd, was eine kalorienreduzierte Lebensweise begünstigen könnte. Vergessen wir auch nicht, dass Nikotin von manchen als Nootropikum genutzt wird. Rauchen bleibt natürlich trotzdem sehr ungesund.
Die Alterung betreffend haben wir auch bereits bekannte genetische Faktoren wie unter anderem diesen oder jenen hier.

#111 RE: Strategien & Regimes von Dr.Faust 04.01.2020 12:15

avatar

Ein Interview mit einem anonymen Banker zu sehr konkreten Anti-Aging-Themen
wie Stammzellen, Immunsystem, NAD, Wasser, 5G:
https://bengreenfieldfitness.com/podcast...ntent=anonymous
Lohnt sich, dem einen oder anderen Link mal nachzugehen.

Vor allem mit EMF/5G scheint sich ein großes Geschäftsfeld zu eröffnen mit
wirkungslosen Gegenmitteln.

#112 RE: Strategien & Regimes von Dr.Faust 08.01.2020 00:07

avatar

Wieder mein aktueller Lieblingsblogger mit einer sehr schönen Übersicht
über 10 Massnahmen und Stoffe zur Lebensverlängerung:

https://bengreenfieldfitness.com/article...tent=anti-aging


Das Eingangszitat liegt genau auf meiner Linie:
“The secret of staying young is to live honestly, eat slowly, and lie about your age.” – Lucille Ball

#113 RE: Strategien & Regimes von Speedy 09.01.2020 16:01

Biological scientists identify pathways that extend lifespan by 500%
https://phys.org/news/2020-01-biological...b_grrCQIZJDtW_Q

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz