Seite 2 von 2
#21 RE: Wie lange wollt ihr leben? von vera8555 15.03.2018 12:06

avatar

Mein Mann und ich haben uns in den ersten Jahren unseres "Rentenzeitalters" auch die halbe Welt angeschaut.
Neuseeland, Indonesien, USA, Afrika, Frankreich und Spanien.
Dann haben wir wochenlange Fahrradreisen mit Zelt durch Deutschland gemacht.
Jetzt, mit Ende 70 finden wir es hier zu Hause am schönsten, das Fernweh ist weg und wir bemühen uns um ein aktives Leben hier in der Umgebung.
So kann es weitergehen, die nächsten 30 Jahre

#22 RE: Wie lange wollt ihr leben? von Windsurfer 15.03.2018 14:43

avatar

#21: wir sind mit Mitte 70 auf ähnlichem Weg, machen allerdings nach einer geführten Tour 2003 noch jedes Jahr eine einwöchige MTB-Reise in den Alpen und trainieren dafür vorher fleißig hier im Mittelgebirge. Im Frühjahr ist dann radeln auf Mallorca dran und im Winter Lanzarote. Meine Frau mußte wegen Athritis in den Händen leider bereits auf das Windsurfen verzichten aber selbst habe ich noch viel Spaß daran, dazu sind wir (bin ich) jedes Jahr ca. 7 - 10 Wochen in Holland; meine Frau radelt dann bei Wind allein im Flachland. Mit Laufen und Krafttraining versuchen wir uns dazwischen fit zu halten.

Eine klare Marke für das Wunschalter haben wir beide nicht, wollen natürlich im Alter so fit wie möglich bleiben. Da mein Vater 92J geworden ist, wäre so etwa 95J ein Wunsch, allerdings ohne Schlaganfall mit anschließender Demenz wie bei ihm.

Ich befürchte aber dass revolutionäre Entwicklungen um das Altern aufzuhalten für uns zu spät kommen könnten. Deshalb versuchen wir es durch gesunden Lebensstil und Nems so gut wie möglich erst einmal selbst in die Hand zu nehmen.

#23 RE: Wie lange wollt ihr leben? von parcel 18.03.2018 20:01

Zitat von vera8555 im Beitrag #21
Mein Mann und ich haben uns in den ersten Jahren unseres "Rentenzeitalters" auch die halbe Welt angeschaut.
Neuseeland, Indonesien, USA, Afrika, Frankreich und Spanien.
Dann haben wir wochenlange Fahrradreisen mit Zelt durch Deutschland gemacht.
Jetzt, mit Ende 70 finden wir es hier zu Hause am schönsten, das Fernweh ist weg und wir bemühen uns um ein aktives Leben hier in der Umgebung.
So kann es weitergehen, die nächsten 30 Jahre

Vera, ich finde Deinen Erfahrungsbericht sehr interessant .

Die Bedürfnisse ändern sich also mit den Jahren. Was ich hier vor Ort an meinen Nachbarn beobachte ist, dass die meisten nach ihrem 70 Lebensjahr nicht mehr in Urlaub fahren und es sich nur noch zu Hause gemütlich machen, einfach weil ihnen das Interesse fehlt oder vielleicht ist es ihnen auch zu anstrengend geworden.

Menschen, die wirklich sehr reiselustig waren, erzählen mir alles mögliche, warum sie nicht mehr auf Reisen gehen. Manches hört sich allerdings ein wenig unglaubwürdig an, die wahren Gründe bleiben eher im Dunkel.

Meine Eltern waren da ganz anders, sie haben das Reisen niemals aufgegeben, mein Vater hat es bis kurz vor seinem Tode noch sehr genossen.

#24 RE: Wie lange wollt ihr leben? von Udelle 22.02.2019 15:48

Ich habe "unbegrenzt" gewählt. Allerdings habe ich zurzeit mit 52 Jahren keine Idee, wie ich mich mit 100, 300 oder gar 2000 Jahren fühlen und was ich dann denken werde. Im Augenblick habe ich auch nicht in Ansätzen das Gefühl "Es reicht" und ich kann mir vorstellen, dass es noch lange Zeit so sein wird.

#25 RE: Wie lange wollt ihr leben? von jayjay 22.02.2019 20:12

avatar

Also mit 100 ist viel bekannte Welt weg und damit muss man klar kommen.
200 Wirst du nicht!
Niemand hier.
Vielleicht ist es eine schlechte Entscheidung sich in pseudoreligiösen Gesundheitsregeln zu "Geiseln", vor allem in den frischen 20ern.

#26 RE: Wie lange wollt ihr leben? von Udelle 22.02.2019 20:37

Die Frage war ja nicht "Wie alt glaubt ihr werden zu können?", sondern "Wie lange wollt ihr leben?" Meine beiden Großmütter sind beide fast 100 Jahre alt geworden und sind gut damit klar gekommen, dass viel bekannte Welt weg war. Und wenn es nach ihrem Wunsch gegangen wäre, hätten sie auch noch gerne weiter gelebt.
Dass keiner von uns 200 wird, wage ich zu bezweifeln. Kann sein, kann aber auch nicht sein. Das wäre jetzt aber ein Thema für einen neuen Thread, weil es hier ja um das "wollen" ging.
Das mit den pseudoreligiösen Gesundheitsregeln verstehe ich nicht...

#27 RE: Wie lange wollt ihr leben? von jayjay 22.02.2019 22:24

avatar

Was man will ändert sich ja, mein Fehler. Ich wollte nicht auf diese Welt, war halt so, danke Universum.
Ich denke nicht dass jemand 200 wird, aber vielleicht gewinne ich ja im Lotto :)

#28 RE: Wie lange wollt ihr leben? von Dr.Faust 22.02.2019 23:25

avatar

Also ich sehe meinerseits, was das wollen betrifft, jetzt keine Begrenzung. Habe ja gerade wieder angefangen
zu leben. Komme mitveränderten Welten gut klar. Voraussetzung wäre natürlich, dass man auch äußerlich
jung bleibt bzw. jung wird. Ohne gesellschaftliche Kontakte ist es schwierig. Und einen lukrativen Job brauchte
ich auch wieder, leider haben wir ja age discrimination, man wird mit 65 rausgeworfen. Bleibt noch die
Selbstständigkeit, z.B. mit der Fa. "vital und fit mit 200" (etwas in der Art gibt es schon, aber eben nur "mit 100").

PS: Pseudoreligös und geißeln? Wenn sich erstmal rumspricht wie man jung bleibt dann wird das Trend
und chic :-) .

#29 RE: Wie lange wollt ihr leben? von jayjay 22.02.2019 23:44

avatar

Wenn es denn so etwas gibt, "wie man jung bleibt".
Pseudoreligiös trifft es genau!
Ich befolge diese Regeln und bekomme keinen Krebs...ich mache diese Übungen mit diesen Intervallen und werde nicht Alt...

#30 RE: Wie lange wollt ihr leben? von Udelle 23.02.2019 00:10

Wenn die Regel funktioniert, ist es nicht Pseudoreligion, sondern Wissenschaft. Wenn die Regel nicht funktioniert, ist es nicht Pseudoreligion, sondern Pseudowissenschaft oder zumindest schlechte Wissenschaft.

#31 RE: Wie lange wollt ihr leben? von Dr.Faust 23.02.2019 00:19

avatar

Zitat von jayjay im Beitrag #29
Wenn es denn so etwas gibt, "wie man jung bleibt".


Ja, gibt es. Sogar jung wird. Funktioniert vll. nicht auf 200 Jahre, aber doch ganz schön.

#32 RE: Wie lange wollt ihr leben? von jayjay 23.02.2019 00:45

avatar

quod esset demonstrandum

Also wegen mir dürft ihr gerne so lange Leben wir ihr wollt...bin halt manchmal missgünstig von all der Normalität und Lebenslust.
Ich Fang lieber auch an psychologisch zu programmieren...

#33 RE: Wie lange wollt ihr leben? von Julie 23.02.2019 06:59

avatar

@jayjay
da kann ich dir Gregg Braden, Joe Dispenza, Veith Lindau, Anthony Robbins und Aaron Doughty empfehlen.

#34 RE: Wie lange wollt ihr leben? von jayjay 23.02.2019 08:49

avatar

Danke Julie, Mal schauen ob ich von diese Leuten was Lese...
Mein mentaler Führer muss zumindest einmal im Dschungelcamp gewesen sein ;)
Ansonsten muss man sich halt arrangieren mit seinen ich und es nicht durch zuviel Arbeit daran wund denken.

#35 RE: Wie lange wollt ihr leben? von Dr.Faust 23.02.2019 10:02

avatar

Oh ... soviel Literatur. Wenn ich die durch habe, bin ich 120 Jahre alt. Hast du ein Buch davon
gelesen, hast du praktisch alle gelesen.

Anleitungen, die nicht auf eine A4-Seite passen, kann man vergessen. Mehr braucht es nicht.
Wieso Dschungelcamp ???? Was soll der Quatsch.

Also, wenn man sein ich behalten will, wird das nichts mit Rejuvenation. So wertvoll ist
das ich nun auch nicht. mach dir ein neues.

#36 RE: Wie lange wollt ihr leben? von jayjay 23.02.2019 10:23

avatar

@Dr.Faust
Naja Dschungelcamp ist halt eine Fernsehformat der nicht Akademiker und dort kam in der letzten Staffel der selbsternannte Motivator Bastian Yotta (weiter und immer weiter) und davor der Ex-Fussballer Thorsten Legat (Kasalla).

ATP hatte in seinem ehemaligen Zeitgeist Forum geschrieben: Das Ich ist eine Illusion und ändert sich ständig, es macht keinen Sinn die Lifeextension.
Aber man will doch sein Ich erhalten und nicht Morgen Mr. X sein.

#37 RE: Wie lange wollt ihr leben? von Udelle 23.02.2019 10:41

Wer sagt, dass Lifeextension keinen Sinn ergibt, weil das Ich eine Illusion ist, könnte auch sagen, dass es keinen Sinn ergibt, überhaupt weiter zu leben.
Das Ich mag eine Illusion sein - ich persönlich würde eher sagen: eine Konstruktion - es ist aber vor allem ein Bewusstseinsphänomen. Der biologische Organismus ist aber keine Illusion. Er hat Substanz und Kontinuität. Bei Lifeextension geht es um die Aufrechterhaltung des biologischen Organismus. Da hat ATP Ebenen miteinander verwechselt.

#38 RE: Wie lange wollt ihr leben? von Dr.Faust 23.02.2019 10:42

avatar

Ja ich hab in Dschungelcamp auch mal kurz reingeschaut. Ich seh fast nie fern aber DSDS
seh ich schon die letzten Folgen. Ich hab nur nicht verstanden warum der Motivator
dort gewesen sein muss.

Also ich unterscheide nicht zwischen Sachen für Akademiker und Nicht-Akademiker. ich gehe rein
danach ob mir Spaß macht, gefällt oder nicht anspricht. Jab jetzt mal wieder Lady Gaga für mich
entdeckt.

Diese ganzen Motivatoren können mich. Diese Mischung aus kleinen Wahrheiten und
grobem Unfug. Ich will das garnicht näher untersuchen. Ich lass mir von anderen Leuten keine
Zeit klauen, in dem ich ihre unendlichen Werke lese. Lenin hat mir schon gereicht, aber da
musste ich halt durch.

Ich weiß nicht ob es alles verbindende Quantenfelder oder Morphogenetische oder Negentropie-Felder
gibt. Ich bin aber ziemlich sicher dass ich praktisch nichts damit anfangen kann. Bin halt Ingenieur,
der das auch mal wissenschaftlich betrieben hat. Aber in der Seele interessiert mich das Machbare.

Das Ich ist keine Illusion, sondern die Folge von neuronalen Vorgängen. Es ist als solches nichtmateriell
auf einem materiellen Träger. Wie Software. Es ändert sich nicht ständig. Aber man kann es modifizieren.
Das erfordert vor allem körperliche Veränderung. Z.B. ist es ein Unterschied ob du mal 100kg gewogen
hast und dann 65kg. Ob du 40kg heben kannst oder 100kg. Ob du denen Kindern davonrennen kannst
oder nach 100 m fertig bist. Ob du 1000 oder 5000 im Monat machst. Oder eine 25jährige ... na lassen wir das.

Eine Umprogrammierung ist dann nicht mehr so schwer. Du checkst deine Verhaltens- und Denkmuster, ob
die jetzt wirklich gut und passend sind und wenn du sie alt und überflüssig findest, lässt du sie weg.
Einfach nicht mehr machen. Und was dir Spass macht und in deinen Möglichkeiten liegt, machst du.

So ungefähr. Die Seele folgt dem Körper und der Körper der Seele. Irgendwo in diesem Kreis muss man aber anfangen
mit aufräumen.

#39 RE: Wie lange wollt ihr leben? von Tizian 23.02.2019 13:08

Passend zum Thema.

https://humanlongevityfilm.com/2019-watchep1/

https://www.youtube.com/watch?v=ilNrnVR1mt4&feature=youtu.be

https://humanlongevityfilm.com/2019-watch-ep3/

https://humanlongevityfilm.com/2019-watch-ep4/

https://humanlongevityfilm.com/2019-watch-ep5/

Nach diesem interessanten, allerdings zeitmäßig gewaltigen "Kraftakt", weiß man alles, was man dazu wissen muß und wird ganz sicher 200 Jahre alt!

#40 RE: Wie lange wollt ihr leben? von Tizian 02.03.2019 14:27

Hier nochmal alle 9 Folgen für Interessierte an diesem Wochenende zu sehen.

https://humanlongevityfilm.com/encore-2019/

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz