Seite 2 von 2
#21 RE: Alltagsbewegung besser als Sport von Prometheus 27.11.2015 06:47

avatar

Zitat von LeeYa im Beitrag #17
"Der Mensch ist nicht zum Sitzen gemacht"
http://www.sueddeutsche.de/karriere/expe...macht-1.2490837

Und ein Video:

Kardiologen warnen: Jede Stunde auf dem Bürostuhl lässt Kalk in den Blutgefäßen wachsen. Gegenzusteuern ist leichter als gedacht.
http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/de...itzen-1.2477947


@LeeYa

Die Aussage in deinem Beitrag wird auch ganz aktuell wieder bestätigt:
Wer z.B. nach einem Herzinfarkt zu lange am Stück herumsitzt, schadet sich! Und zwar trotz sportlicher Aktivität in der Reha-Phase:

Objectively-measured sedentary time and its association with markers of cardiometabolic health and fitness among cardiac rehabilitation graduates
http://cpr.sagepub.com/content/early/201...047487315617101

#22 RE: Alltagsbewegung besser als Sport von Mischa119 29.11.2015 20:22

Der menschliche Körper ist mit einiger Sicherheit auf eine hohe, tägliche Belastung eingerichtet. Optimal aus meiner Sicht wäre ein morgendliches entspanntes Training im Gym und ein ebenfalls entspanntes Joggen am späten Nachmittag. Und das täglich. Aus zeitlichen Gründen ist das aber nicht zu schaffen. Da sind natürlich Alltagsbewegungen eine perfekte Ergänzung.

Ich lasse so weit es geht das Auto stehen, verzichte grundsätzlich auf Aufzug oder Rolltreppe und nehme auch sonst jede Gelegenheit zur Bewegung war. Zusätzlich zu fünf bis sechs Stunden intensiven Sports pro Woche. Der Sport ist deshalb unverzichtbar, weil ich mit Alltagstätigkeiten niemals eine ausreichend hohe Intensität errreiche. Knochen, Muskeln, Gelenke, Sehnen, Herz und Kreislauf kann man nicht oder nur unwesentlich durch Spazierengehen oder Gartenarbeit kräftigen. Testosteron und Wachstumshormone lassen sich nur mit schweren Gewichten oder Sprinteinlagen beim Joggen steigern, aber niemals mit Treppensteigen.

#23 RE: Alltagsbewegung besser als Sport von jayjay 30.11.2015 19:27

avatar

Wenn jemanden die Bewegung wirklich viel bedeutet, könnte man seinen Job wechseln. Fitnesstrainer zum Beispiel oder Bauarbeiter wenn man es anstrengend mag. Leider sind die hart arbeitenden Leute früher auch nicht sehr alt geworden.
Bei Bauer sucht Frau gibt es diesen Schweizer Bergbauer, viel Bewegung, gesundes Essen aber wenig. Also flink ist der noch aber ich weiß nicht ob es das bringt.

#24 RE: Alltagsbewegung besser als Sport von Tizian 21.03.2016 17:23

Hallo,

passend zum Thema.

Im Stehen zu arbeiten, bringt dir auch nichts

http://kompakt.welt.de/3P9g5QW6EgiMs6E4cye4WU/sitzen-bleiben

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz