#1 Leinsamen von Prometheus 17.02.2015 11:41

avatar

Ich stelle gerade verwundert fest, dass ich bisher noch kein Thread zu Leinsamen eröffnet habe...
Vermutlich, weil Leinsamen sowieso schon ein fester Bestandteil eurer Ernährung sind?

Zitat
Leinsamen gehören zu den gesündesten Lebensmitteln weltweit. Ihre Anzahl an Antioxidantien überragt die vieler hochgelobten Obst- und Gemüsesorten. Leinsamen liefern ein breites Spektrum an ausgezeichneten und zahlreichen gesundheitsfördernden Nährstoffen, wie den Ballaststoffen, Mineralstoffen, Antioxidantien, Vitaminen und gesunden Fetten. Alle diese Nährstoffe unterstützen die Körperfunktionen auf eine natürliche Weise und helfen Fehlfunktionen zu beseitigen.


http://superfood-gesund.de/leinsamen/

P.S.: Am besten ist es natürlich, Leinsamen frisch vor dem Verzehr zu schroten und nicht schon geschrotet zu kaufen. Aber damit sind wir schon bei der Perfektionierung angelangt...

#2 RE: Leinsamen von La_Croix 17.02.2015 18:58

avatar

Leinsamen, gelten aber allgemein als sehr stark Cadmium belaastet.

Wie viel würdest du den pro Tag empfehlen Prometheus?

#3 RE: Leinsamen von Speedy 18.02.2015 16:45

Bei bereits 2 EL Leinsamen täglich bekomme ich trotz deutlich gesteigerter Flüssigkeitszufuhr eine leicht ausgetrocknete Haut (an den Händen sichtbar).

#4 RE: Leinsamen von Prometheus 19.02.2015 17:02

avatar

@La_Croix
Leinsamen finden seit mindestens 30.000 Jahren als Lebensmittel und Heilmittel Verwendung. Das heißt für mich: das Sicherheitsprofil ist hoch. Cadmium dürfte hauptsächlich in der Schale der Leinsamen stecken, die unverdaut wieder ausgeschieden werden. Allgemein sollten bis zu 20g problemlos verträglich sein.

@Speedy
Gut beobachtet! Leinsamen haben beachtliches Quellpotential. Gerade wenn man Leinsamen als Laxans benutzt, Braucht man eine deutlich höhere Flüssigkeitszufuhr.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz