Seite 6 von 6
#101 RE: Progesteron für Männer von larissa 21.06.2017 04:14

Mein Mann cremt täglich die 10%ge Creme, ca haselnnuss- bis walnussgroße Menge. Also nicht wirklich wenig. Ihm tut es richtig gut und er meint, weniger merkt er und tut ihm nicht gut. Er nimmt allerdings auch noch Prgennenolon und DHEA.

#102 RE: Progesteron für Männer von spoon79 08.07.2017 18:34

Habe die Dosis weiter reduziert. Im Moment jeden 2. Tag 50 mg. Jedoch bemerke ich eine leichte Zunahme der Angststörungen.

#103 RE: Progesteron für Männer von parcel 10.07.2017 13:17

Zitat von spoon79 im Beitrag #102
Habe die Dosis weiter reduziert. Im Moment jeden 2. Tag 50 mg. Jedoch bemerke ich eine leichte Zunahme der Angststörungen.

Also ist das jetzt noch immer zu viel Progesteron oder wahrscheinlich zu wenig? Progesteron wird ja eigentlich bei Angststörungen eingesetzt, weil es sie mindern oder ganz beseitigen kann.

Ich kann die 100mg Kapseln auch nicht so gut vertragen, allerdings nehme ich sie transdermal, aber die Wirkung ist viel stärker als bei anderen Cremes. Auch wenn ich nur die Hälfte des Kapselinhaltes nehme, erziele ich damit ein starke Wirkung.

#104 RE: Progesteron für Männer von spoon79 11.07.2017 10:19

Ich werde das Progesteron mittelfristig absetzen. Die Zustände, welche ich in den letzten Monaten erleben dürfte, waren bzw. sind nicht schön. Dabei war ich, wie bereits geschrieben, am Anfang der Behandlung sehr angetan. Demnächst steht auch wieder ein Hormoncheck an.

#105 RE: Progesteron für Männer von spoon79 21.07.2017 10:21

Nochmals ein Update. Wie bereits angedeutet, haben sich die Symptome verschlechtert. Seit Anfang der Woche nehme ich nun ca. 40mg täglich. Ich kann ziemlich sicher behaupten, dass eine schnelle Dosissenkung bei mir nicht produktiv ist.

#106 RE: Progesteron für Männer von spoon79 29.08.2017 06:53

Mir geht es deutlich besser, Dosis weiterhin 40mg. Werde mir nun Kapseln mit 30mg über ein ärztliches Rezept bestellen und dann schrittweise reduzieren.

#107 RE: Progesteron für Männer von spoon79 30.08.2017 12:25

Bin am Montag zur Blutabnahme gewesen. Hier kurz die Ergebnisse:

Progesteron: 0.38 ngl/ml Refbereich: bis 0.15. Der Referenzbereich ist hier sehr niedrig.
Gesamttestosteron: 3.4 ng/ml Refbereich: 3.0.-9.0
freies Testosteron: 9.96 pg/ml Refbereich: 7.6-36.2
FSH: 5.8 mIU Refbereich: 1.5-20
LH: 3.8 mIU Refbereich: 1.5-10

#108 RE: Progesteron für Männer von spoon79 23.09.2017 14:35

Die Dosisreduzierung ist bis jetzt erfolgreich. Ich hoffe, es bleibt so. Bisher ist der Plan alle 60 Tage um 10 mg zu reduzieren.

#109 RE: Progesteron für Männer von spoon79 05.11.2017 07:26

Vorletzte Phase seit knapp zwei Wochen mit 20 mg täglich. Denke, dass ich noch vier Wochen bei dieser Dosierung bleibe.

#110 RE: Progesteron für Männer von spoon79 02.12.2017 08:22

Heute wird die letzte Phase mit 10 mg gestartet. Ich hoffe, dass es bis auf kleinere Beschwerden, reibungslos verläuft.

#111 RE: Progesteron für Männer von spoon79 26.12.2017 08:35

Letzte Phase seit etwa drei Wochen mit minimalen Absetzerscheinungen. Daher wird diese Phase wohl doch etwas länger dauern. Die Idee war ursprünglich, Ende Dezember das Progesteron abzusetzen.

#112 RE: Progesteron für Männer von Thorus 31.12.2017 18:18

Hallo spoon79,

als du die 400 mg Progestron genommen hast, hattest du da unmittelbar eine schlaffördernde Wirkung oder
braucht es eine Weile bis es anschlägt?
Habe seit Sommer Schlafprobleme und eigentlich funktioniert nur Zopiclon. Bin
in ärztlicher Behandlung aber die Ursache der Schlafstörungen hat man noch nicht gefunden.
Mein Arzt hat mir nun empfohlen Progesteron(oral, bis 300 mg ) mal auszuprobieren.
Nachdem was du hier geschrieben hast, bin ich aber eher skeptisch.

VG
Thorus

#113 RE: Progesteron für Männer von spoon79 03.01.2018 08:21

Nein, eine direkt schlafanstoßende Wirkung wie es bei Zoplicon ist, konnte ich nicht merken. Ein Versuch über zwei Wochen wäre aber praktikabel. Danach kann ich persönlich nur empfehlen die Dosis stark zu reduzieren. Jedoch muss ich anmerken, dass ich nach Angaben meines Therapeuten die absolute Ausnahme bin. Habe dazu auch erst nach langer Recherche ein paar Erfahrungsberichte von Frauen (!!) gefunden. Vielleicht bekommt es dir ja besser.

#114 RE: Progesteron für Männer von Thorus 04.01.2018 22:23

Hallo spoon79,

danke für die Informationen.
Was mich noch interessieren würde, falls verfügbar, setzt dein Therapeut bei Schlafstörungen (bei Männern) öfters Progesteron ein, und wenn ja für welchen Zeitraum?
Falls, sagen wir 300 mg auch ohne wesentliche Nebenwirkungen funktionieren sollten, kann ich mir nicht vorstellen, dass man es über Jahre machen sollte.

VG
Thorus

#115 RE: Progesteron für Männer von spoon79 07.01.2018 07:40

Kann darüber keine Angaben machen. Er hat jedoch mal erwähnt, dass eine erste Wirkung innerhalb weniger Tage zu spüren sein müsste. Ich empfehle in diesem Zusammenhang das Buch von Dr. Römmler. Ich habe den Fehler gemacht, dass ich während der hochdosierten Einnahme keine Hormonkontrollen gemacht habe. Römmler selber sieht bei höheren Dosierungen jedoch keine nennenswerten Probleme.

#116 RE: Progesteron für Männer von Manjo 12.01.2018 14:33

Ich nutze auch die Progesteron Creme und komme damit sehr gut zurecht. Hochdosiert würde ich es aber nicht unbedingt nehmen wollen.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen