Seite 3 von 5
#41 RE: Ätherische Öle von Fichtennadel 25.02.2017 11:16

Hat jemand zu der Ingwer-Studie hier drüber den Vollzuganz und könnte mir ein Exemplar zur Verfügung stellen?

#42 RE: Ätherische Öle von Prometheus 24.04.2017 21:32

avatar

Ein Überblick über antiinflammatorisch wirksame Ätherische Öle:

A review on anti-inflammatory activity of phenylpropanoids found in essential oils.
http://www.mdpi.com/1420-3049/19/2/1459/htm

#43 RE: Ätherische Öle von Julie 01.04.2017 18:38

avatar

Hallole Ihr Lieben, nun habe ich mir dieses Öl bestellt und wollte es eigentlich innerlich anwenden? Was spricht dagegen? Verstehe ich nicht, warum dabei steht, man dürfe es nicht konsumieren :-(.
Liebe Grüße vopn Julie

#44 RE: Ätherische Öle von Fichtennadel 02.04.2017 08:21

Frankincense Öl:

Es ist üblich, dass Händler und Hersteller vor innerer Einnahme von ätherischen Ölen warnen, aus rechtlichen Gründen.
Natürlich nehmen Aromatherapie-Freunde aber manche Öle innerlich. Das ist aber keine Empfehlung meinerseits. Für Weihrauch/Frankincenes gint es dutzende
Berichte und Tipps im Netz.

Grundsätzlich könntest du bei ätherischen Ölen auf bio bzw "organic" Qualität achten, wenn du topische oder innere Anwendung planst. Das reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass bei der Destillation/Extraktion der Öle giftige Pflanzenschutzmittel, Dünger etc. mitextrahiert werden.

#45 RE: Ätherische Öle von Julie 02.04.2017 21:25

avatar

Danke @Fichtennadel ,
ich hatte jetzt wochenlang Tag und Nacht Kopfschmerzen und schwere Fibromyalgiebeschwerden. Habe das Öl jetzt 2 Tage lang genommen und es geht mir plötzlich wieder gut.
Ich beobachte das mal noch, ob es da einen Zusammenhang gibt, aber es kommt mir so vor.
Liebe Grüße von Julie

#46 RE: Ätherische Öle von parcel 03.04.2017 10:18

Julie, welches Öl hast Du denn genommen? Ich habe mir ein Vitamin E Öl schicken lassen, ich denke mal, das könnte man auch einnehmen, denn auf dem Etikett der Flasche sind die Nährstoffe, Kalorien ect. verzeichnet. Wäre es nur für Cremes und Haare, brauchten solche Angaben ja nicht gemacht werden.

Ich habe heute einen Dosierlöffel ausprobiert, er ist für 120mg und siehe da, meine Waage hat exakt 120mg angezeigt. Ich habe es ziemlich oft wiederholt, immer mit dem selben Ergebnis, also ist die Waage schon sehr genau.

LG, parcel

#47 RE: Ätherische Öle von Julie 03.04.2017 11:41

avatar

@ Parcel
ich hatte das genommen, das ich weiter oben gepostet hatte. Das Wort 'Öl' anklicken, ist mit einem Link unterlegt.
Weihrauchöl.
Liebe Grüße von Julie

#48 RE: Ätherische Öle von parcel 03.04.2017 12:54

@Julie

Das Öl kann man einnehmen, es ist ja reines Weihrauch Öl und das ist völlig ungiftig. Es könnte Dir schon helfen, bei den unterschiedlichsten, gesundheitlichen Problemen. Eine gute Wirkung hat es allemal. Mir ist auch nicht ganz klar, warum ständig diese Warnhinweise darunter stehen. Wahrscheinlich soll man bei allen Beschwerden erst einmal den Arzt konsultieren, das spült Geld in die Kassen, so funktioniert das System nun mal.

LG, parcel

#49 RE: Ätherische Öle von Julie 03.04.2017 18:02

avatar

@Parcel,
vielen Dank.Habe es todesmutig eingenommen :-) Vielleicht purer Zufall, aber mir gehts wieder gut :-)

#50 RE: Ätherische Öle von Fichtennadel 05.04.2017 12:16

Wie gesagt ist es empfehlenswert, wenn man ätherische Öle einnhemen möchte, dann Produkte in zertifizierter Bioqualität zu nehmen. Jeder Tropfen Öl ist eine hochkonzentrierter Extrakt der fettlöslichen, volatilen Moleküle einer Pflanze. Leider sind auch viele Düngemittel und Pflanzen"schutz"mittel fettlösöich und lagern sich in den Pflanzen an. Diese Gifte würden dann auch im Öl enthalten sein.

#51 RE: Ätherische Öle von Prometheus 25.04.2017 13:35

avatar

Menthol schützt vor Beta-Amyloid- bedingter Mäuse-Demenz:

Powerful Punch of Evidence-Supported Aromatherapy:
Menthol Protects Against Beta Amyloid Peptide Induced Cognitive Deficits in Mice

http://www.life-enhancement.com/magazine...loid-peptide-in

Originalstudie: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22329901

Kommentar Prometheus:
Irgendwie drängt sich bei mir eine Assoziation mit Helmut Schmidt auf. Purer Zufall?

#52 RE: Ätherische Öle von Joker 25.04.2017 13:35

Zitat
Kommentar Prometheus:
Irgendwie drängt sich bei mir eine Assoziation mit Helmut Schmidt auf. Purer Zufall?



Also zu Menthol gab es ja schon einige Artikel.

Idee: Man könnte ja im Zeitalter der E-Zigarette reines Menthol Liquid paffen, ohne Nikotin oder Schadstoffe einer herkömmlichen Zigarette. Das macht dann auch nicht süchtig. Nachteil: Propylenglykol macht einen trockenen Mund.

#53 RE: Ätherische Öle von jayjay 25.04.2017 21:05

avatar

Ich nehme zur zeit oft Menthol und trage es Nachts auf meine lichten Stellen am Kopfhaar. Irgendwo habe ich gelesen das es dafür was bringen kann. Auf jedenfall riecht es stark nach Menthol im Schlafzimmer, hoffe das bringt mir was gegen Alzheimer :)
In der Sauna ist Minze auch ein häufiger Duft, vielleicht auch in der finnischen Studie?

#54 RE: Ätherische Öle von Dr.Faust 25.04.2017 23:14

avatar

Hallo, jayjay, ein Mittel für besseren Haarwuchs suche ich auch noch. Aber wenn das Schlafszimmer nach Menthol
riechen würde oder gar die Wohnung, dürfte ich sehr schnell mein Bett im Büro aufstellen. Denke, der Haarausfall
hat sich durch den Kraftsport verstärkt, Stichwort DHT. Aber blocken möchte ich das nicht, bringt einen starken
Drive (für alles mögliche ... ).

#55 RE: Ätherische Öle von Prometheus 26.04.2017 08:02

avatar

Rosmarinöl!

Zitat von Julie im Beitrag Geheimratsecken
Hallole ihr Lieben,
also meine Geheimratsecken sind mittlerweile zugewachsen. Minodixil hat nichts gebracht, aber sehr wohl die Natur. Ich habe Spanish Rosmaryoil und jeden Abend einmassiert und es hat geklappt. Habe es pur vewendet, wie die Franzosen das so machen. :-D
Liebe Grüße von Julie

Zitat von Prometheus im Beitrag Geheimratsecken
Danke @Julie für deinen Erfahrungsbericht!

Es gibt auch Studien, die eine Wirkung für Rosmarinöl bei Haarausfall belegen:

Rosemary oil vs minoxidil 2% for the treatment of androgenetic alopecia: a randomized comparative trial.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25842469

Demzufolge hat Rosmarinöl eine ähnliche durchblutungsfördernde Wirkung wie Minoxidil, und auch eine ähnliche Effektivität (bei einer Anwendung von >6 Monaten), verursacht aber weniger Juckreiz.



Ein paar Monate Geduld muss man aber haben.

#56 RE: Ätherische Öle von Fichtennadel 26.04.2017 18:22

Im Ray-Peat-Forum berichten einige von Erfolgen mit Castor Oil, also Rizinusöl. Ihr könntet darin z.B. das Rosmarin-EO und/oder Pfefferminzöl verdünnen.

#57 RE: Ätherische Öle von parcel 26.04.2017 18:58

Pfefferminzöl nehme ich immer pur. Ich habe des Öfteren mal Oberbauchschmerzen und das schon seit Jahrzehnten. Ich habe nicht gezählt, wie häufig schon kontrolliert wurde, ob ich etwas an der Galle oder an der Leber habe, aber beide Organe sind völlig gesund und es gibt auch sonst keinerlei Auffälligkeiten. Mir wurde vor vielen Jahren Pfefferminzöl gegen die Schmerzen verordnet und das hat immer sehr gut geholfen.

Mittlerweile kaufe ich mir oft Pfefferminzöl, fülle ein paar Tropfen in eine Leerkapsel und einige Minuten nach der Einnahme ist der Schmerz bereits verschwunden. Pfefferminzöl gibt es auch in magensaftresistenten Kapseln, die kaufe ich auch ständig. Ich liebe Pfefferminzöl

#58 RE: Ätherische Öle von vera8555 03.06.2017 15:31

avatar

Hallo Julie,
nachdem du geschrieben hattest, daß du Boswellia Öl einnimmst, habe ich es auch bestellt und nehme es jetzt seit April täglich oral, 2x5Tropfen.
Ich bilde mir ein, daß meine Finger am Morgen nicht mehr steif sind, Rückenschmerzen hab ich immernoch. Habe allerdings nach wie vor Bedenken, es oral zu nehmen.
Wie geht es dir diesbezüglich? Hast du irgendwelche Nebenwirkungen festgestellt?
LG Vera

#59 RE: Ätherische Öle von Julie 03.06.2017 22:47

avatar

@Fichtennadel
mir ist das zu dick und klebrig...ich mische mein Rosmary in Hamameliswasser. Da fettet gar nichts und ich sehe frisch aus.
Liebe Grüße von Julie

#60 RE: Ätherische Öle von Julie 03.06.2017 22:48

avatar

Schönen guten Abend,
ich habe es nicht mehr genommen seitdem. Nehme es nur bei schweren Schüben und hatte in letzter Zeit keinen mehr.
Liebe Grüße von Julie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz