Seite 5 von 6
#81 RE: Progesteron Therapie für Frauen von Julie 08.11.2018 11:34

avatar

Vielen lieben Dank liebe @parcel ,
das war auch mein Gedanke. Ich hatte ja erst so starke Blutungen und die gleichen Symptome. Mittlerweile denke ich ja, es kam vom Estriol. Das wende ich nun nur noch 1-2 Mal die Woche an.
Ich versuche es jetzt erst einmal so, also mit weniger Progesteron. Um von den hohen werten herunter zu kommen, mache ich eine Woche Pause.
Ganz liebe Grüßle von Julie

#82 RE: Progesteron Therapie für Frauen von parcel 09.11.2018 12:14

@Julie

Ich spiele mit dem Gedanken, Progesteron und Östradiol wieder ganz abzusetzen. Nebenwirkung sind ja da, ich weiß nicht, ob man sich nicht eventuell nur mit DHEA, Pregnenolon und Östriol doch besser fühlen würde.

#83 RE: Progesteron Therapie für Frauen von parcel 09.11.2018 13:59

Zitat von Julie im Beitrag #81
Vielen lieben Dank liebe @parcel ,
das war auch mein Gedanke. Ich hatte ja erst so starke Blutungen und die gleichen Symptome. Mittlerweile denke ich ja, es kam vom Estriol. Das wende ich nun nur noch 1-2 Mal die Woche an.
Ich versuche es jetzt erst einmal so, also mit weniger Progesteron. Um von den hohen werten herunter zu kommen, mache ich eine Woche Pause.
Ganz liebe Grüßle von Julie

Die Sache ist nur die, wenn es mit der hohen Dosis an Progesteron zu starken Blutungen kommt, wird es erst recht, mit einer niedrigeren Dosis dazu kommen. Vielleicht solltest Du die HET langsam absetzen, gerade wenn Östradiol dauerhaft zu hoch ist, kann das auch zu Problemen und Krankheiten führen.

#84 RE: Progesteron Therapie für Frauen von Julie 09.11.2018 14:01

avatar

@parcel
Nicht unbedingt, denn wenn ein zu viel an Progesteron in Östrogen umgewandelt wird, dann kommt man ja auch schnell dadurch in eine Dominanz.
Wirst aber lachen, ich war gerade Gassi und habe mir genau das überlegt, eben ob nicht Pregneolon, Dhea und Estriol ausreichen würden.

#85 RE: Progesteron Therapie für Frauen von parcel 09.11.2018 14:05

@Julie

Ja, viele Frauen glauben das, aber Progesteron erhöht nur die Sensibilität für Östrogen Rezeptoren, es wird aber nicht in Östrogene umgewandelt, das ist eine ganz andere Schiene.

#86 RE: Progesteron Therapie für Frauen von Julie 09.11.2018 14:31

avatar

03-Steroidbiosynthesewege.gif - Bild entfernt (keine Rechte)@Parcel,

als ich vor Jahren in einer Östrogendominanz war, hatte ich viele Zysten in der Brust und auch Probleme mit den Eierstöcken. Das ist jetzt alles weg. Ich fühle mich im Grunde eher im Mangel, als in einer Dominanz.
Sobald ich jeden Tag Estriol anwende, bekomme ich Schmierblutungen.
Ich glaube, dass Estriol eben doch eine viel stärkere Wirkung auf das Körpersystem hat, wie uns erzählt wird.
Man liest das auch hin und wieder, dass ein Zuviel an Prog. in Östrogen umgewandelt werden kann:

http://archiv.ever.ch/medizinwissen/hormone.php

Ich finde es eigentlich recht erschreckend, dass letztendlich alles in Östrogene umgewandelt werden kann.
Ich nehme ja auch noch DHEA und möchte mit Pregnenolon beginnen. Ich hoffe auf eine bedarfsgerechte Umwandlung. Sollte ich wieder Blutungen bekommne, dann gehe ich mit dem Gynokadin auf einen halben Hub herunter.

#87 RE: Progesteron Therapie für Frauen von Julie 09.11.2018 14:46

avatar

@Parcel
du meintest ja, man könne ruhig auch jeden Monat 1 Woche Hormonpause machen. Zu diesem Einnahmeschema finde ich nirgends was. Immer nur, dass Progesteron ab dem, 12 Tag gegeben wird, 14 Tage lang.
Östrogen durchgehend.
1 Woche Pause mit beidem wäre mir persönlich aber sympathischer.

#88 RE: Progesteron Therapie für Frauen von parcel 09.11.2018 17:13

Beitrag 36 .Progesteron für Männer (2)

Dr. A. Römmler hat in seinen Büchern auch ausdrücklich geschrieben, dass Progesteron den Östrogenspiegel nicht erhöht. Ganz im Gegenteil, Progesteron senkt den Östradiolspiegel leicht, dadurch haben auch viele Frauen Probleme, wenn sie nur Progesteron substituieren und ihr Östrogenspiegel niedrig ist.


#89 RE: Progesteron Therapie für Frauen von Julie 09.11.2018 18:35

avatar

Dann könnte ja höchstens noch ursächlich das DHEA verantwortlich gewesen sein für ein Ö-Dominanz. Oder eine Follikelpersitenz.
Heute Nacht hatte ich die Hormone übrigens weggelassen und nicht geschwitzt. Siehe da, heute keine Müdigkeit gehabt und sogar viel weniger Muskelschmerzen.
Das verwirrt mich echt.

#90 RE: Progesteron Therapie für Frauen von Julie 10.11.2018 20:24

avatar

Bioidentische Hormone genau so gefährlich sind wie die synthetischen?

https://wirklichskeptisch.wordpress.com/...medizin-im-orf/

file:///C:/Users/Maryl.LAPTOP-FRCK9N5E/D...8_Editorial.pdf

https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php...ntische_Hormone

#91 RE: Progesteron Therapie für Frauen von parcel 10.11.2018 20:58

@Julie

Durch DHEA kann sich der Östrogenspiegel ein wenig erhöhen, aber so viel ich weiß, erhöht es Östron und nicht Östradiol. Die Tabelle, die Du oben verlinkt hast, zeigt ja ganz klar, dass Progesteron nicht den Östrogenspiegel erhöhen kann, es ist eine andere Schiene.

#92 RE: Progesteron Therapie für Frauen von Julie 10.11.2018 22:41

avatar

@Parcel
aber wenn aus Östron das Östradiol gebildet werden kann und durch Progesteron mehr Östron gebildet wird, kann sich doch dann auch das Östradiol erhöhen.
Ich sehe in dem Schema keine andere Schiene. ????

#93 RE: Progesteron Therapie für Frauen von parcel 10.11.2018 23:04

@Julie

Du kapierst es nicht, ich schreibe dazu nichts mehr, das hat ja so alles keinen Sinn.

Liebe Grüße

#94 RE: Progesteron Therapie für Frauen von larissa 11.11.2018 08:08

@parcel ich mache das mittlerweile auch so. Allerdings aus Kostengründen, wir nehmen so viel teures Zeugs und eine Dose 100 ml kostet 45 Euro (Progesteroncreme). Vom Gefühl her und auch wie sich meine Mens so gestaltet , scheint es zu reichen, Pregnenolon, DHEA und abends Melatonin zu nehmen. Pregnenolon nehme ich eh großzügig (200 mg) und hoffe, dass mein Körper daraus genug andere Hormone bastelt.

Sollte ich auf einmal viele Falten bekommen (ich nehm die ja als Faltencreme), werde ich wieder bestellen müssen . Ich werde beobachten und berichten.

#95 RE: Progesteron Therapie für Frauen von Julie 11.11.2018 09:01

avatar

@parcel
ich verstehe schon, dass das wahrscheinlich nicht die Regel ist das ein Steroid C21 in ein Steroid C18 umgewandelt wird. Unsere Körpersysteme sind allerdings so komplex, dass es auch nicht ganz auszuschließen ist.
Durch Aromatase kann Progesteron über Testosteron auch in Östradiol umgewandelt werden. Über Androstendione entstehen aus Progesteron Estrone.
Wenn ich das komplett falsch verstanden habe, dann entschuldige bitte.
Dir in superschönes, stressfreies We und liebe Grüße von

Julie

#96 RE: Progesteron Therapie für Frauen von parcel 11.11.2018 11:31

@larissa

Ich denke, damit kann man auch leben, natürlich erhöht man vor allem die Blutspiegel von DHEA ect., also von den Hormonen, die man eben nimmt. Hier ein Beispiel, welche Werte DHEA noch erhöht.

Dr. A. Römmler schreibt in seinem Buch "Anti Aging Sprechstunde":
DHEA-Gabe bei Frauen mit Adrenopause - Dosis oral - 5 bis 50 mg
Kontrolle 3 - 5 Stunden nach DHEA

DHEA-S 100% Peak
Testosteron 50%
Androstendion 65%
E1 (Östron) 40%
E2 (Östradiol) 15%

#97 RE: Progesteron Therapie für Frauen von Julie 11.11.2018 11:34

avatar

@larissa
wobei meiner Meinung nach Östronerhöhung nicht unbedingt wünschenswert ist.
Ich habe eben ein bisschen gegoogelt und bemerkt, dass ich unbeabsichtigt verschiedene natürliche Aromatasehemmer einnehme.
Dadurch könnte ich schon in einem Östrogenmangel sein. Somit hoffe ich, dass das Pregnenolon mir helfen wird.

#98 RE: Progesteron Therapie für Frauen von parcel 11.11.2018 12:26

Was natürlich auch klar sein dürfte, nimmt man mehr DHEA als man eigentlich braucht, erhöhen sich die anderen Hormone auch stärker als ich es oben beschrieben habe. Also, braucht man eine Dosis von 25mg um einen physiologischen Wert zu erreichen, nimmt aber stattdessen 50mg, erhöhen sich auch die anderen, aus dem DHEA stammenden Werten um ein vielfaches.

#99 RE: Progesteron Therapie für Frauen von Julie 11.11.2018 14:43

avatar

Hier habe ich noch ein Schema gefunden mit den verschiedenen Umwandlungsmöglichkeiten der Hormone.
1024px-Steroidogenesis.svg.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Hier ist doch deutlich zu sehen, dass sowohl in Estron , als auch Estradiol umgewandelt werden kann über das Enzym Aromatase.

#100 RE: Progesteron Therapie für Frauen von parcel 11.11.2018 19:52

Zitat:
Als Vorläufersubstanz weiblicher Sexualhormone wirkt sich Pregnenolon stabilisierend auf die Progesteronproduktion aus und ist äußerst wirksam gegen Gelbkörperschwäche, Brustspannen (Mastodynie), Zyklusunregelmäßigkeiten, Menstruations- und Wechseljahresbeschwerden


https://www.hormonzentrum-an-der-oper.de...regnenolon.html

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz