#1 Life Extension Meetup von Forever Healthy von Lazarus Long 30.11.2016 23:21

Ich war gestern auf dem Life Extension Meetup von Forever Healthy . Ein sehr schöner Rahmen im "Simply Keto" Mein Essen war Low Carb und lecker.
Michael Greve hat da eine interessante Runde (knapp 20 Personen), von Leuten die im Lebensverlängerungsbereich unterwegs sind, zusammen. Interessierte Laien wie ich, Gründer, Investoren und Aktivisten wie unsere Mitglieder @Felix von der Partei für Gesundheitsforschung und und @Telomerz .
Nach einleitenden Worten von Michael gab es eine Bericht von Telomerz über seinen Selbstversuch. Er hat mir versprochen hier darüber zu berichten, deshalb will ich da nichts vorweg nehmen.
Nach Nachfragen dazu gab es eine Tour de Horizon durch die Themen der Lebensverlängerung, in der sich fast alle Anwesenden teilnahmen.. Für alle ein angenehmer Abend mit Erkenntnisgewinn und Vernetzung.
Wir sollten noch einmal versuchen auch ein Treffen zu organisieren, vielleicht mit Forever Healthy zusammen.

#2 RE: Life Extension Meetup von Forever Healthy von Lazarus Long 18.01.2017 23:54

Tellomerz hat heute im Thread Rapamycin zu seienr Erfahrung gepostet:
'RE:Rapamycin (3)

#3 RE: Life Extension Meetup von Forever Healthy von Dr.Faust 01.05.2020 23:40

avatar

Bei flowgrade ein Interview mit Michael Greve zum Thema Anti-Aging. Finde ich auf jeden
Fall interessant.
https://www.flowgrade.de/blog/fuer-immer...1c0223e68310bb1

Und hier die Verbindung zu Corona:
https://brain.forever-healthy.org/displa...Immune+Boosters

#4 RE: Life Extension Meetup von Forever Healthy von Speedy 13.08.2020 17:22

So will der Gründer von Web.de das menschliche Altern stoppen
https://1e9.community/t/so-will-der-grue...I4mcApv4dTz76ds

#5 RE: Life Extension Meetup von Forever Healthy von Tizian 13.08.2020 19:29

Es läuft anscheinend immer wieder vor allem auch auf Metformin hinaus.

#6 RE: Life Extension Meetup von Forever Healthy von Prometheus 13.08.2020 20:26

avatar

Zitat von Tizian im Beitrag #5
Es läuft anscheinend immer wieder vor allem auch auf Metformin hinaus.


Sagen wir:
AMPK-Aktivierung und Abfangen von Blutzucker-Spitzen.

Es gibt durchaus Alternativen....

Metformin ist halt bequem, billig und hat eine sehr breite Datenlage zum Sicherheitsprofil beim Menschen. Ich selbst nehme es aktuell nicht und würde es vorerst einmal nur bei gestörter Glucosetoleranz in Erwägung ziehen.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz