Seite 2 von 2
#21 RE: Stammzellforschung von Prometheus 07.05.2019 14:51

avatar

#20 ich denke das ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer Gentechnik-basierten epigenetischen Reprogrammierung!

#22 RE: Stammzellforschung von La_Croix 22.07.2019 12:57

avatar

Hochpotente Stammzellen erzeugt
Forscher stellen embryonale Stammzellen mit besonders großem Entwicklungspotenzial her

Vielseitige Alleskönner: Forscher haben erstmals einen besonders vielseitigen Stammzellentyp aus Schweine- und Menschenzellen gewonnen. Das Besondere dieser speziellen embryonalen Stammzellen: Sie entsprechen dem ganz frühen Stadium der befruchteten Eizelle und verfügen daher über ein sehr großes Entwicklungspotenzial. Damit könnten sie neue Möglichkeiten für die biomedizinische Forschung eröffnen, wie das Team berichtet.


Zitat
Gezielte Umprogrammierung
„Die von uns gewonnenen EPSC sind etwas ganz Besonderes, denn sie haben ein größeres Entwicklungspotenzial als normale embryonale Stammzellen“, sagt Mitautor Heiner Niemann vom Friedrich-Loeffler-Institut in Neustadt. „Sie können sich nicht nur zu allen Zelltypen entwickeln, sondern auch extraembryonales Gewebe bilden, das den Embryo umhüllt und später wesentliche Teile der Plazenta bildet – den Trophoblasten.“ Diese Fähigkeit besäßen sonst nur befruchtete Eizellen vor der eigentlichen Zellteilung und einzelne Blastomere ganz zu Anfang der Entwicklung.

Wie die Forscher berichten, klappte die Umprogrammierung zum frühen pluripotenten Stadium sowohl bei Schweinezellen als auch bei menschlichen embryonalen Stammzellen oder induzierten pluripotenten Stammzellen. Dass solche Zellen nun nicht mehr nur mithilfe von Mäusen hergestellt werden können, ist nach Ansicht des Teams ein wichtiger Schritt – vor allem die Schweinezellen bieten demnach ideale Voraussetzungen für die biomedizinische Forschung.


https://www.scinexx.de/news/medizin/hoch...zellen-erzeugt/

#23 RE: Stammzellforschung von Dr.Faust 30.11.2019 13:35

avatar

Stammzellen-Regeration durch O2-Überdruck:
Stem cell mobilization by hyperbaric oxygen

https://www.physiology.org/doi/pdf/10.11...eart.00888.2005

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz