Seite 3 von 4
#41 RE: Aspirin von jayjay 12.03.2017 21:52

avatar

Ich habe so ein wenig vor mich hingegoogelt. Habe mir übelegt ob ich mich mit Vögeln :) klonen lassen könnte. Die Mitochondrien sollen anderst arbeiten als die der Säugetiere und somit langlebiger sein. Meine DNA in einer Vogeleizelle mit besseren Mitochondrien.

http://sciencev1.orf.at/news/134727.html

Naja, das ist Sciencefiction und dort steht das Uncoupling Proteine diesen Vorteil verschaffen sollen. Gegoogelt und...

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Uncoupling_Protein

...gefunden. Dort steht das unter anderen Salicylsäure ein chemischer Entkoppler der Atmungskette wäre.
Wenn das so stimmt, wäre es ein weiterer Aspekt von Aspirin.

Wenn nichts mehr hilft, nimm Aspirin ;)

#42 RE: Aspirin von Fichtennadel 13.03.2017 14:44

@jayjay
zum uncoupling durch ASS hier `ne Menge Holz: (Aspirin Comparable To DNP As Mitochondrial Uncoupler)
https://raypeatforum.com/community/threa...e-2#post-218594

#43 RE: Aspirin von qnat 30.03.2017 12:20

Ich verwende Aspirin bei vielen Krankheiten. Man kann aber keine Aspirin den Kindern unter 12 geben (Reye-Syndrom)

#44 RE: Aspirin von Tizian 30.03.2017 12:47

avatar

Zitat von qnat im Beitrag #43
Ich verwende Aspirin bei vielen Krankheiten. Man kann aber keine Aspirin den Kindern unter 12 geben (Reye-Syndrom)


Bei welchen Krankheiten denn genau, qnat? Und mit welchem Erfolg oder Auswirkungen?

#45 RE: Aspirin von Prometheus 02.05.2017 10:13

avatar

Niedrig dosiertes Aspirin verringert das Brustkrebs-Risiko, wie hier prospektiv gezeigt werden konnte:

Regular and low-dose aspirin, other non-steroidal anti-inflammatory medications and prospective risk of HER2-defined breast cancer: the California Teachers Study
http://breast-cancer-research.biomedcent...3058-017-0840-7

#46 RE: Aspirin von Julie 02.05.2017 12:24

avatar

@Prometheus
Sehr interessant. Aber welche Dosierung sollte es denn sein? Liebe GRüße von Julie

#47 RE: Aspirin von Prometheus 02.05.2017 13:45

avatar

@Julie

Zitat aus der Studie:

Zitat

Daily use of low-dose (81 mg) aspirin is formally recommended by the United States Preventive Services Task Force (USPSTF) for broad chemoprevention of cardiovascular disease [1] and colorectal cancer [2]. Regular-dose aspirin may also provide effective chemoprevention of breast cancer in women, although the evidence is mixed.



Aspirin-Dosierungen von 100mg oder weniger zählen zu "Low-Dose".
In diesem Thread haben wir schon sehr ausführlich über das Risikoprofil von Aspirin gesprochen (Magengeschwüre, Blutungen...)

Das ist - wie immer - eine Nutzen-Risiko-Abwägung.

#48 RE: Aspirin von La_Croix 28.08.2017 17:57

avatar

Zusätzlicher Effekt von Aspirin entdeckt
Die Blutplättchen-hemmende Wirkung von niedrig dosierter Acetylsalicylsäure (ASS, Aspirin) trägt offenbar auch zu einer zusätzlichen Entzündungshemmung bei, das berichten Kardiologen aus Düsseldorf auf dem Europäischen Kardiologenkongress (ESC). Diese positive Wirkung könnte bei der Entscheidung über die jeweils optimale Vorbeugung von Thrombosen bedeutsam sein.

Zitat
Zusätzliche Entzündungshemmung nachgewiesen

Studien-Koautorin Dr. Annemarie Mohring (Universitätsklinikum Düsseldorf): "Verschiedene Studien lieferten bereits Hinweise darauf, dass ASS eine antientzündliche Wirkung hat. Wir konnten nun zeigen, dass eine suffiziente Thrombozytenfunktions-Hemmung durch ASS maßgeblich für die Entzündungshemmung ist. Das unterstreicht, dass niedrig-dosiertes ASS Effekte vermittelt, welche über eine reine Hemmung der Thrombozyten-Aggregation hinausgehen. Dies sollte bei der Entscheidung über das optimale antithrombotische Regime bedacht werden."


http://www.t-online.de/gesundheit/heilmi...n-entdeckt.html

#49 RE: Aspirin von Prometheus 19.09.2017 20:41

avatar

Aspirin increases metabolism through germline signalling to extend the lifespan of Caenorhabditis elegans
http://journals.plos.org/plosone/article...al.pone.0184027

#50 RE: Aspirin von marchefox 21.09.2017 08:58

Nunja ich persönlich verzichte komplett auf Aspirin. Auch Ibuprofen ist mir ein Fremdwort. Man pumpt sich doch so oder so mit genug Medikamenten voll.

#51 RE: Aspirin von jayjay 21.09.2017 12:37

avatar

Warum sollte man kein Aspirin oder Ibuprofen nehmen, wenn man Schmerzen hat? Die Leute die Babyaspirin nehmen müssen, sind meist doch krank und ich sehen nicht jugendlich aus. Es wirkt auf mich halt von dem her nicht sexy. Ich habe es mal einige Monate genommen, naja hätte eine höhere Neigung zu blauen Flecken. Ich nehme jetzt ab und zu Weidenrindenpulver vom DM-Markt, aber man kann keine Verjüngung sehen ;)

#52 RE: Aspirin von Prometheus 24.09.2017 22:29

avatar

@jayjay

Eine Verjüngung durch Aspirin ist auch gar nicht zu erwarten, sondern im besten Fall eine leichte Verzögerung der Alterung...

#53 RE: Aspirin von Fichtennadel 14.01.2018 12:58

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4840773/



Neurodegenerative disorders such as Alzheimers disease (AD) are multifaceted and there are currently a limited number of therapeutic strategies available to treat them. Aspirin is known to act on multiple therapeutic targets and is a successful anti-inflammatory agent in various tissues. The present study aimed to ascertain the performance of aspirin when employed as a therapeutic agent to treat neurodegeneration on novel targets, including opioid system genes, in an AlCl3-induced neurotoxicity mouse model. The effects of two doses of aspirin (5 and 20 mg/kg aspirin for 12 days) were investigated in an AlCl3-induced neurotoxicity mouse model (150 mg/kg AlCl3 for 12 days). Neurological improvements were assessed through different behavioral tests and the effects of aspirin on opioid system gene expression levels were assessed by reverse transcription-polymerase chain reaction. Both doses resulted in improvements in cognitive behavior. A 5 mg/kg dose of aspirin was revealed to be effective for spatial memory improvement (7.14±0.84 sec), whilst a 20 mg/kg dose was superior for improving extinction learning (7.63±4.04%). Aspirin (5 mg/kg) also significantly improved contextual memory (48.05±10.6%) when compared with the AlCl3-treated group (1.49±0.62%; P<0.001). Aspirin was also observed to significantly decrease δ-opioid receptor expression in the cortex (1.09±0.08 and 1.27±0.08, respectively) at both doses (5 and 20 mg/kg) when compared with the AlCl3-treated group (3.69±1.43; P<0.05). Furthermore, aspirin at 5 mg/kg significantly reduced expression of prodynorphin in the cortex (0.57±0.20) when compared with the AlCl3-treated group (1.95±0.84; P<0.05). Notably, the effect of aspirin was significant in the cortex but not in the hippocampus. In summary, aspirin was effective in ameliorating the AD-like symptoms via the modulation of opioid systems. However, additional studies are required to determine the long term effects of aspirin on such conditions.

#54 RE: Aspirin von Krâwa 28.02.2018 09:49

Zitat
Aspirin gilt als Tausendsassa unter den Medikamenten: Das Mittel wirkt schmerzstillend, fiebersenkend, blutverdünnend - und hilft sogar bei erhöhten Cholesterinwerten. Forscher haben nun untersucht, wie genau der Wirkstoff Acetylsalicylsäure in diesem Zusammenhang seine Wirkung entfaltet. Demnach löst das Mittel Ansammlungen von Cholesterin in der Zellmembran auf, die sich dort typischerweise bei hohen Cholesterinkonzentrationen bilden.



http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-22472-2018-02-28.html

#55 RE: Aspirin von Aika100 28.02.2018 17:03

Ich habe eine Zeit lang Aspirin 100 Protect genommen, da ich vor Jahren eine Thrombose hatte. Ich bekam leichter blaue Flecken.
Nach Recherche bin ich auf Curcumin, Kurkuma Kapseln und Kurkumawasser umgestiegen. Das hat auch eine blutverdünnende und stark entzündungshemmende Wirkung. Dabei bin ich geblieben.
Was macht ihr?

#56 RE: Aspirin von Julie 28.02.2018 18:09

avatar

@Aika100
ein Freund von mir, der einige Tias hatte, ist von Aspirin zu OPC gewechselt und kommt damit auch sehr gut hin.
Liebe Grüße von Julie

#57 RE: Aspirin von Speedy 24.05.2018 04:14

Das Blutungsrisiko soll bei zusätzlicher Einnahme von Vitamin K2 MK-4! deutlich gesenkt werden können.

#58 RE: Aspirin von Speedy 28.05.2018 03:43

Daily aspirin linked to double melanoma risk in men
https://www.sciencedaily.com/releases/20...80503142628.htm

#59 RE: Aspirin von Wolfgang aus Berlin 28.05.2018 09:51

avatar

Zitat: "For the aspirin-exposed patient population, the study included only patients who had at least one year of once-daily aspirin exposure at a dose of 81 or 325 mg ccurring between January 2005 and December 2006 in order to allow for at least five years of follow-up data to detect if melanoma occurred over time."

Irgend einen Link einzustellen ohne Interpretation, ist nicht gut. Das verwirrt nur.

Wenn die Autoren zwei unterschiedliche Dosierungen in einen Topf schmeißen, ist die Studie nicht brauchbar. Die positiven Effekte wurden bisher für Dosierungen zwischen 81 und 100 mg ermittelt und gerade nicht für höhere Dosierungen.
Ich kenne die Studie nicht im Einzelnen. Oder gibt es noch andere Erkenntnisse?

#60 RE: Aspirin von jayjay 28.05.2018 10:13

avatar

Oder ganz unwissenschaftlich...
Vielleicht sind gesunde Menschen insgesamt robuster auch gegen Hautkrebs.
Die Leute die Babyaspirin nehmen müssen, haben ja meist Herzprobleme.
Meine These ist, durch die schlechtere Blutversorgung (der Haut) mit der entzündungshemmenden Wirkung des Aspirins, führt zu verzögerten Reperaturen der geschädigten Haut und das Entartungsrisiko steigt.

Ohne Gewähr und ganz unwissenschaflich

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz