Seite 13 von 13
#241 RE:Wichtigste Forschung 2016 von mithut 30.12.2016 21:47

avatar

Halbwahrheiten!

Entzieh mal einem Menschen(≠ Fadenwurm) ein paar Wochen Vit C!?
Möchte außerdem nicht wissen, wie viele Fadenwürmer (ähm, Menschen) z. B. an subklinischem Skorbut leiden,
oder wie viele mit völlig entgleisten Elektrolyten umhergeistern ...

Ich denke zwar, dass sich bei vernünftiger und durchdachter Ernährung viel an Supplementierung erübrigt,
(Vom Welthunger red ich dabei nicht - der lässt sich mit Pillchen sicher nicht lindern.)
aber manchmal bis oft kann und muss die richtige Supplementierung einiges wettmachen und echte Medizin sein!

#242 RE:Wichtigste Forschung 2016 von Dr.Faust 30.12.2016 22:05

avatar

#240: Das ist doch eigentlich schon bekannt, dass die Theorie von den freien Radikalen als Ursache des
Alterns wohl nicht komplett stimmt. Es ist eben nicht kausal. Radikale werden auch gebraucht bei Reparaturprozessen.
Das schließt aber nicht aus, dass der eine oder andere Schaden entsteht. Höchst ungenau finde ich die
Verallgemeinerung: Vitaminpillen. Vitamine sind ja durchaus nicht ausschließlich antioxidativ, sondern auch Co-Faktoren
von Stoffwechselprozessen. Gerade die B-Vitamine spielen die verschiedensten Rollen. Der Artikel ist sehr undifferenziert
und das Produkt von Journalisten, denen wissenschaftliche Genauigkeit in d.R. völlig abgeht. Und so langsam mag ich
die Fadenwürmer nicht mehr, auch wenn sie elegant sein sollten.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz