Seite 1 von 3
#1 Fisetin von Prometheus 31.01.2017 10:54

avatar

Fisetin ist ein Flavonoid, dass in geringen Konzentrationen unter anderem in Nüssen und Früchten wie Erdbeeren, Äpfeln, Kiwis und Trauben und in Gemüse wie Tomaten, Gurken und Zwiebeln vorkommt. Fisetin ist ein pflanzlicher mTOR-Inhibitor - grundsätzlich mit einem ähnlichem Wirk- und Nebenwirkspektrum wie Rapamycin.

Inhibition of Akt/mTOR signaling by the dietary flavonoid fisetin
http://www.ingentaconnect.com/content/be...000007/art00005

Es wird unter anderem zur Krebsprävention und -behandlung diskutiert:

Dietary flavonoid fisetin for cancer prevention and treatment
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.10....201600025/full

Aufgrund seiner anti-inflammatorischen Eigenschaften (NF-κB-Hemmung) ist es auch bei zahlreichen chronisch-entzündlichen Erkrankungen interessant:

Fisetin and Its Role in Chronic Diseases
http://link.springer.com/chapter/10.1007...-319-41334-1_10

#2 RE: Fisetin von Prometheus 31.01.2017 11:45

avatar

Fisetin wirkt neuroprotektiv. Eine Option bei der Behandlung von Schlaganfällen?

A novel approach to screening for new neuroprotective compounds for the treatment of stroke.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17765210/

Mäuse profitieren jedenfalls nach einem Schlaganfall von Fisetin:

The flavonoid fisetin attenuates postischemic immune cell infiltration, activation and infarct size after transient cerebral middle artery occlusion in mice
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3345911/

Fisentin fördert das Nervenwachstum:

Induction of PC12 cell differentiation by flavonoids is dependent upon extracellular signal-regulated kinase activation.

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.11...04.02563.x/full

Fisentin schützt Nervengewebe vor toxischem Aluminium:

Fisetin enhances behavioral performances and attenuates reactive gliosis and inflammation during aluminum chloride-induced neurotoxicity.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23315010

Fisetin wirkt antidepressiv:

The antidepressant-like effect of fisetin involves the serotonergic and noradrenergic system.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22197297/

#3 RE: Fisetin von Speedy 19.01.2018 02:19

Oral administration of fisetin promotes the induction of hippocampal long-term potentiation in vivo.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29317180

#4 RE: Fisetin von Fichtennadel 09.10.2018 11:42

http://ergo-log.com/fisetin-the-life-ext...m-the-body.html
https://www.ebiomedicine.com/article/S23...0373-6/fulltext

FISETIN wurde als potentes Senolytikum identifiziert, dass sowohl health- und lifespan verlängert. @Prometheus


Natural senolytics

The researchers wondered whether natural senolytics actually exist. Senolytics are substances that clean up the sensecent cells in the body. The accumulation of these outdated cells, which can no longer do their job well, is an important factor in the aging process, that makes tissues lose their function. Anti-aging researchers hope that senolytics will not only increase our life span, but will increase our health span as well.

It's not difficult to recognize a senescent cell. It produces more of the enzyme senescence-associated beta-galactosidase than a cell that is still functioning properly.

The researchers used this principle, and screened a number of natural compounds with a suspected anti-aging effect. They exposed cells in which they could measure the production of senescence-associated beta-galactosidase to these compounds, and discovered two compounds that reduced the production of that aging enzyme: curcumin and fisetin. Of these two, fisetin was the most promising.

#5 RE: Fisetin von Prometheus 10.10.2018 08:19

avatar

@Fichtennadel
Danke, hatte ich hier tatsächlich noch nicht erwähnt!
(aber schon für die Senolyse angewandt : Tissue Rejuvenation Program)

Auf täglicher Basis würde ich Fisetin nicht nehmen. Es wirkt auch chromatinschädigend:

A comparative study of the aneugenic and polyploidy-inducing effects of fisetin and two model Aurora kinase inhibitors.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24680981

wobei man von einem Senolytikum ja erwartet, dass es irgendwie zellschädigend wirken muss...

#6 RE: Fisetin von Prometheus 25.10.2018 06:57

avatar

Fisetin—a new senolytic
https://joshmitteldorf.scienceblog.com/2...-new-senolytic/

"It makes sense that senolytics should be taken periodically, not continuously. A high dose can be toxic to existing senescent cells, and then getting out of the way, it can allow normal cells to recover from any damage. This sounds like good theory, but different dosing regimens have not been tested experimentally. In fact, the new paper reports positive results from both high episodic dosing and lower everyday dosing."

[...]

"We’re still guessing at the therapeutic dose, based on mouse studies, and the experimental dosage in human trials is about 1,000 to 1,500 mg (based on this clinical trial: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03430037 )"

#7 RE: Fisetin von Speedy 01.01.2019 02:17

Weiß jemand vielleicht, ob Fisetin als Reinsubstanz durch den Zoll kommen würde? Die Kapseln von Doctor's Best enthalten neben Fisetin auch Cellulose was für Lösungsversuche eher störend wäre.

#8 RE: Fisetin von Prometheus 02.01.2019 08:55

avatar

@Speedy
Eigentlich sollten Flavonoide keine Zollprobleme verursachen, es sei denn, die Deklaration ist fehlerhaft, zum Beispiel unzulässige health claims sollten nicht drauf stehen!

#9 RE: Fisetin von Speedy 04.01.2019 05:13

Es gibt die Reinsubstanz bei verschiedenen Firmen in China. Es sollen auch welche dabei sein, die bekannt dafür sind hochwertige Ware zu produzieren.
Fisetin als NEM in Kapselform ist übrigens durch den Hype
aktuell wohl weltweit ausverkauft.

#10 RE: Fisetin von Speedy 08.04.2019 04:46

Fisetin gibt es in den USA jetzt als 50% Powder!
https://purebulk.com/products/fisetin-50...=14392398217265

#11 RE: Fisetin von Julie 12.04.2019 21:49

avatar

@Speedy
die Kapseln sind nicht ausverkauft. Ich habe 2 Packungen erworben:
Ich überlege das Fisetin meinen Hunden zu geben, aber im Wiki steht, es wäre mutagen und schwach giftig.
Was meint ihr?
Studien mit Ratten waren sehr überzeugend. Die Ratten waren gesünder und lebten länger.

#12 RE: Fisetin von Speedy 12.04.2019 23:55

Zitat von Julie im Beitrag #11
@Speedy
die Kapseln sind nicht ausverkauft. Ich habe 2 Packungen erworben:
Ich überlege das Fisetin meinen Hunden zu geben, aber im Wiki steht, es wäre mutagen und schwach giftig.
Was meint ihr?
Studien mit Ratten waren sehr überzeugend. Die Ratten waren gesünder und lebten länger.

Zu dem Zeitpunkt halt. Da kamen die Hersteller wie Doctor's Best durch den plötzlichen Trend nicht mehr mit der Produktion nach.

#13 RE: Fisetin von mithut 13.04.2019 10:06

avatar

@Julie
Fisetin ist ein wenig in Erdbeeren und Schafgarbe vertreten, beides für Hunde prinzipiell verträglich,
beim Menschen kommen allerdings manchmal Unvertäglichkeiten/Erstreaktionen (aber wahrscheinlich nict wegen des Fisetins!?) vor,
also, bitte auch bei den Hunden mal vorsichtig testen ...
Hier was Schönes Hunde ... (nicht für die Katz)

#14 RE: Fisetin von Speedy 13.04.2019 14:53

Zitat von mithut im Beitrag #13
@Julie
Fisetin ist ein wenig in Erdbeeren und Schafgarbe vertreten, beides für Hunde prinzipiell verträglich,
beim Menschen kommen allerdings manchmal Unvertäglichkeiten/Erstreaktionen (aber wahrscheinlich nict wegen des Fisetins!?) vor,
also, bitte auch bei den Hunden mal vorsichtig testen ...
Hier was Schönes Hunde ... (nicht für die Katz)

Bei sehr hohen Dosen von Fisetin treten bei vielen grippeähnliche Symptome auf!

#15 RE: Fisetin von Julie 14.04.2019 10:01

avatar

@mithut @Speedy

Habe meinen Hunden gestern MCP gegeben und eine halbe Messerspitze Fisetin. Sie haben beides sehr gut vertragen.
Danke noch für die Heilpflanzenliste. :-)

#16 RE: Fisetin von Joker 16.04.2019 14:52

Fisetin ist nach der aktuellen Studienlage nur sehr schwach mutagen (im Gegensatz zu Quercetin).

In dieser Studie zeite es sich nur an einem Bakterienstamm schwach mutagen:

Hier die Tabelle zum Vergleich

Dem gegenüber steht die wohl am stärksten bekannte senolytische Wirkung bei Pflanzenstoffen. Danke an Prometheus für dieses Thema!

Nehme es regelmäßig zur Senolyse und fühle mich daurch jünger und gesünder. Also meine persönlichen Erfahrungen damit sind super.

Man muss ja nicht gleich die Overkill-Dosis nehmen. Ich denke mal, wenn man fastet, dann reicht auch eine kleinere Menge davon, um den seneszenten Zellen den Rest zu geben.

Ich bin der festen Überzeugung, dass Fisetin nicht aus dem Anti-Aging mehr wegzudenken ist und seinen festen Platz hat. Übrigens ist ja wieder Erdbeerzeit, also genießt das Fisetin am besten mal aus der natürlichen Quelle, die noch andere gute Inhaltsstoffe birgt, frische Erdbeeren.

#17 RE: Fisetin von Tizian 16.04.2019 15:40

Welches Produkt nimmst Du denn, Joker?

#18 RE: Fisetin von Joker 16.04.2019 16:24

- Ein Produkt, das eine Mischung aus Fisetin, Quercetin, Resveratrol und Pterostilben usw. ist. Grund ist, dass die einzelnen Substanzen in der niedrigen Dosis kaum noch mutagene Wirkungen haben, also ist Kombi theoretisch besser als Einzelsubstanz, da sich die Wirkung potenziert und die Nebenwirkung reduziert. Dennoch kommt das große ABER.
Möchte ABER umstellen, da mir das Quercetin als mutagenste Komponente trotz der bereits niedrigen Dosis von nur 50mg noch unheimlich ist*. Sobald die letzte Packung leer ist, wird das Quercetin ganz eliminiert. Ist schließlich schon genug in der Nahrung drin!
Exakte Zusammensetzung (pro 2 Pillen):
100 mg Resveratrol
50 mg Fisetin
50 mg Pterostilben
50 mg Polydatin
50 mg Quercetin
50 mg Vitamin C
50 mg Proanthocyane (Pine bark extract)
-------------------
Das nehm ich nicht jeden Tag, sondern nur so ca. jeden 3. Tag so 2-3 Pillen auf einmal.

Da ich Resveratrol, Pterostilben, Quercetin und Vitamin C bereits als Einzelsubstanz kenne, meine ich den Unterschied spüren zu können. Hatte z.B. vor vielen Jahren schon bis zu 2 Gramm 99% reines Resveratrol am Tag genommen, was aber keine gute Idee ist (Nebenwirkungen wie Gelenkschmerzen). Daher kenne ich die meisten dieser Substanzen und Wirkungen sowie ihre Nebenwirkungen.

Aktuell gibt es viele positive Wirkungen und keine Nebenwirkungen, nur das theoretische Potential von Quercetin, eventuell mutagen zu sein, was ich aber nicht spüre.

Dann noch:
- (Bio)Erdbeeren (saisonal abhängig)
- (Bio)Erdbeersaft


* Begründung: Wenn man 1000 Jahre leben will, muss man mit Mutationen mehr aufpassen, als wenn man nur 100 Jahre leben will. Neue Sicherheitsstrategie.

#19 RE: Fisetin von Julie 16.04.2019 22:52

avatar

@Joker
wo gibt es dieses Präparat?
Ich habe noch nie etwas Schlechtes zu Quercetin gelesen. Hast du eine Quelle, dass es mutagen wirken soll?

https://www.foodgroove.de/quercetin/

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ne...n-15000060.html

#20 RE: Fisetin von Udelle 17.04.2019 01:09

Die in #16 genannte Studie weist eine Mutagenität für Quercetin nach - allerdings bei verschiedenen Stämmen des Bakteriums Salmonella typhimurium. Die DNA-Reparatursysteme bei Bakterien sind aber um Größenordnungen weniger effizient als bei - vor allem langlebigen - Mehrzellern wie dem Menschen. Deshalb führen bestimmte Substanzen wie zum Beispiel Quercetin bei Bakterien eher zu Mutationen - erhöhte Mutagenität.
So einiges ist ja im Grunde mutagen: UV- und andere elektromagnetische Strahlung, ROS und freie Radikale, Hagebutten, Anis und Basilikum - um nur wenige Beispiele zu nennen. Auch bei Mutagenen gibt es einen hormetischen Bereich. Für mich stellt sich daher die Frage, ob ich, wenn ich Quercetin nehme, in diesem hormetischen Bereich bin. Ich gehe davon aus, dass dies bei den üblichen Dosierungen der Fall ist, weil beim Menschen selbst bei höheren Dosierungen bislang keine Mutagenität, sondern im Gegenteil sogar antikanzerogene Effekte nachgewiesen wurden.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz