#1 RE:Kaya Kalpa von mithut 01.06.2017 09:57

avatar

Ich stell Euch nur ein Stichwort in den Raum, weil es thematisch zum Forum passt, unterschiedlich gehandhabt wird, mehrere Ansätze gibt ...
und (mindestens) 2 Schreibweisen:

Kayakalpa / Kaya Kalpa

... und Ihr könnt doch nicht im Ernst erwarten, dass beim Thema Lebensverlängerung/Verjüngung nur "seriöse Wissenschaft" abgehandelt/diskutiert wird - da wird immer wieder alles Mögliche auftauchen (nicht nur von mir).

#2 RE:Kaya Kalpa von Prometheus 01.06.2017 15:01

avatar

@mithut

Danke für das Stichwort!
Aber zunächst eine kleine Anmerkung hierzu:

Zitat von mithut im Beitrag #227
... und Ihr könnt doch nicht im Ernst erwarten, dass beim Thema Lebensverlängerung/Verjüngung nur "seriöse Wissenschaft" abgehandelt/diskutiert wird - da wird immer wieder alles Mögliche auftauchen (nicht nur von mir).


Ich erwarte zumindest, das wir hier im Forum "alles Mögliche" auch auf seinen Wahrheitsgehalt prüfen. Und das geht am besten mit einer wissenschaftlichen Herangehensweise.
Lebensverlängerung muss ein seriöses, ernstzunehmendes Thema sein!


Viele Generationen haben sich im alten Indien Gedanken zum Thema Unsterblichkeit gemacht. Warum sollte nicht auch für uns etwas Brauchbares dabei sein?

To Age or Not to Age-Modern versus Traditional Concepts
https://www.esciencecentral.org/journals...162.1000128.pdf

Wichtig: Wenn etwas brauchbar sein soll, müssen grundsätzlich auch Effekte messbar sein!

z.B.:

Yogic breathing when compared to attention control reduces the levels of pro-inflammatory biomarkers in saliva: a pilot randomized controlled trial.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27538513

Alterations in Salivary Proteome following Single Twenty-Minute Session of Yogic Breathing
https://www.hindawi.com/journals/ecam/2015/376029/

#3 RE:Kaya Kalpa von mithut 01.06.2017 19:33

avatar

Sorry, sollte ich wieder mal ins Abseits geraten sein ...

Grundsätzlich gebe ich Dir klarerweise recht,
nur ist das Thema an sich (noch) nicht rein wissenschaftlich,
weil es Bereiche berührt, die wir mit den verfügbaren Technologien nicht ausloten können, geschweige denn messen,
und vom Verstehen weit entfernt sind ...

Da bleibt uns das "Primum nil nocere!" als Gebot wie bei den Selbstexperimenten.

#4 RE:Kaya Kalpa von Dr.Faust 01.06.2017 20:44

avatar

#229 Ich wollte das auch gerade in diesem Sinne schreiben. Psychologische Dinge sind
auch so eine Sache, die man nicht wirklich erklären kann. Nur eines muss natürlich irgendwie
sichtbar werden, nämliche eine posive Wirkung. Vom Messen ist man da ev. auch weit entfernt.

Ich kenne die Diskussion genügend. Was man nicht messen kann, gilt nicht. Doch, wenn
ich mich einfach besser fühle, mehr Schwung habe, klarer denke, kann man es physikalisch
nicht wirklich messen. Vll. mit einem Fragebogen, und dann ist es wieder ein Einzelfall,
der garnichts sagt. Doch, er sagt was.

#5 RE: RE:Kaya Kalpa von Prometheus 02.06.2017 11:40

avatar

Eine Kurzanalyse der Wirkmechanismen von Kaya Kalpa:

Dunkelheit: Maximierung der endogenen Melatoninproduktion
Fasten: Autophagieaktiverung/mTOR-Hemmung, Thymus-Rejuvenation
Meditation und Atemübungen: Meditation, RE:Herzfrequenzvariabilität(HRV)


Allein diese Dreifach-Kombination wird bereits tiefgreifende Einflüsse auf die zelluläre Epigenetik ausüben.

@mithut
Welche ayurvedischen Arzmeimittel werden beim traditionellen Kaya Kalpa verwendet? Amla ?
Hast du selber bereits Erfahrungen mit Kaya Kalpa?

#6 RE: RE:Kaya Kalpa von mithut 02.06.2017 15:02

avatar

Grundsätzlich Pancha Karma, salopp eine "Grundreinigung",
dann entsprechende Rasayanas, ungefähr "Wieder-Aufbau" ... usw.

Der Ayurveda verwendet viele Technologien und Mittel, oft regional unterschiedlich ...

Einmal hab ich es mindestens schon irgendwo warnend eingestreut: Bitte um äußerste Vorsicht bei Präparaten mit metallischen Inhaltsstoffen!
(Nicht jeder Hersteller verfügt über das entsprechende Wissen und das nötige Verantwortungsbewusstsein - diesbez. gab es schon einige tragische Vorfälle.)
Dazu ein weiteres Stichwort: Rasa Shastra

*Erfahrung, nein - könnte ich mir nicht leisten.
(Mir genügen meine 2 Heiler)

*Übrigens geht "unsere" Wissenschaft auch mit einigen der von Dir oben angeführten Punkte hausieren ... siehste!

#7 RE: RE:Kaya Kalpa von mithut 04.06.2017 17:58

avatar

Rejuvenation Medicines & Treatment or Kayakalpa Treatment

Kayakalpa Herbal Oil

Earthbag Building - Kaya Kalpa (Darkroom) Dome

#8 RE: RE:Kaya Kalpa von Prometheus 06.06.2017 17:13

avatar

Wenn ich in einer Zeit vor der pharmazeutischen Herstellung von Melatonin gelebt hätte, wäre der Rückzug in eine dunkle Kammer für einige Wochen fast die EINZIGE Option, um eine effektive Melatonin-Rezeptor-vermittelte Verjüngung zu pushen!

#9 RE: RE:Kaya Kalpa von mithut 06.06.2017 22:13

avatar

Naja, mit Kirschen, Walnüssen, Kreuzkümmel und Helmkraut hättest diesbezüglich auch ein wenig erreicht,
und wie wär's mit "Dunkler Materie"!?

#10 RE: RE:Kaya Kalpa von mithut 07.06.2017 19:37

avatar

Übrigens,
wenn Solfeggio mit 852hz (426/213) als Ton des Lichtes richtig liegt, Farbe orange Richtung gelb
ist der Komplementärton( "der Dunkelheit") rund 150,61hz, indigo - also Stirnchakra, Zirbeldrüse, Melatonin.

#11 RE: RE:Kaya Kalpa von Prometheus 07.06.2017 23:15

avatar

Zitat
The Program

This includes what you eat, drink and any activities you make available such as Yoga and Meditation. Fresh extracted juices are cleansing and rejuvenating. A formula may include a combination of some of the following: carrot, celery, apple, fennel, cilantro, parsley, ginger, cucumber, beet, etc. It is recommended to take 2 – 4 cups pero day. Choose according to your Ayurvedic Body Type and personal needs. Select specific herb teas, in this way also, Ayurveda has a list of Rasayana herbs and preparations. Examples could include: Bhrami, Chavanprash, Ginseng, Ashagwanda, Tulsi and Cardamon, it is recommended to take 2-4 cups per day. One modest meal a day is recommended for long experiences; short ones could include some fasting or juice fasting. Colon cleansing should be done preparatory to your start. A sample meal could be steamed veggies and 1/2 avocado. Plan on journaling, doing yoga and meditating.
Prepare whatever you need for those practices


https://ayurvedichealers.com/the-kuti-experience/

Das Programm basiert anscheinend auch auf einer forcierten HDAC-Hemmung...
HDAC-Inhibition durch Ernährung

#12 RE: RE:Kaya Kalpa von mithut 07.06.2017 23:42

avatar

Na, dann bin ich mit regelmäßigen 10 der 14 aus Deiner Liste:

Zitat von Prometheus im Beitrag HDAC-Inhibition durch Ernährung
Cashews*
Piment*
Ingwer*
Zimt*
Mangustanfrucht
Brokkoli*(generell Kreuzblütler)
Zwiebeln*
Knoblauch*
Äpfel*
Bittermelone
Sellerie*
Kamille*
Grüntee
(Roh-)kaffee

und einigen aus dem o.g. Artikel ja auf dem besten Weg ...

#13 RE: RE:Kaya Kalpa von La_Croix 28.10.2017 09:39

avatar

http://www.freepressjournal.in/health/ra...erapy-2/1153993

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz