Seite 3 von 3
#41 RE: Augen, Kurz-Weitsichtigkeit von Aluhut 30.06.2020 13:57

Rotlicht gegen nachlassende Sehkraft
Regelmäßige "Lichtdusche" wirkt altersbedingter Ermüdung der Netzhaut entgegen
„Dann erhielten alle Teilnehmer eine einfache kleine LED-Taschenlampe, die rotes Licht der Wellenlänge 670 Nanometer ausstrahlte. Diese sollten sie täglich drei Minuten lang direkt vor jedes Auge halten.“ Nach zwei Wochen wurde die Sehfähigkeit der Probanden erneut getestet.„Bei Teilnehmern unter 40 Jahren gab es keine Veränderung, wohl aber bei den älteren. Bei ihnen verbesserte sich die von den Zapfen geleistete Wahrnehmung von Farbkontrasten um bis zu 20 Prozent, wie die Sehtests ergaben. Auch die Sehfähigkeit bei Schummerlicht und damit die Leistung der Stäbchen nahm bei den älteren Teilnehmern signifikant zu, wenn auch etwas weniger stark als das Farbsehen. Besonders ausgeprägt waren die Verbesserungen im blauen Farbspektrum, in dem die Sehfähigkeit im Alter besonders stark nachlässt.“
https://www.scinexx.de/news/medizin/rotl...sende-sehkraft/
Hat hier schon jemand Experimente gemacht oder eine Empfehlung für (eine Taschen-) Lampe mit 670 Nanoometer? Das wäre ein Experiment das man einfach mal zwei Wochen durchführen könnte ohne viel Aufwand.

https://www.dw.com/de/erhalt-der-sehkraf...ugen/a-53980451
Sie darf halt nicht zu stark sein und das ist mein Problem beim Kaufen. Ich finde nur Laserpointer.

#42 RE: Augen, Kurz-Weitsichtigkeit von Aluhut 30.06.2020 14:18

Hier gibt es dazu noch von der Tu-ilmenau eine Untersuchung aus 2018
https://www.tu-ilmenau.de/fileadmin/publ...Langfassung.pdf
"Bei Bestrahlung von menschlichen RPE-Zellen durch rote LEDs mit 670 nm wurden Abbauprodukte in den Zellen verstärkt entfernt [21]. Ebenso konnten in einer Studie bei Patienten mit trockener AMD durch Bestrahlung mit einer Kombination von rotem LED-Licht
der Wellenlängen 590 nm, 670nm und 790 nm die Drusen in ihrer Größe reduziert werden
[22]. Zudem wurde die Sehleistung wieder verbessert. "

#43 RE: Augen, Kurz-Weitsichtigkeit von jayjay 30.06.2020 17:59

avatar

https://www.regenbogenkreis.de/blog/gesu...sonne-sungazing

Das in die Abendsonne starren hatten wir im Forum schon öfters. Vielleicht wirkt die rote LED so ähnlich. Licht meint es vertreibt HDO...keine Ahnung. Auf Wikipedia habe ich unter Netzhaut von einem "neu" entdeckten Rezeptor gelesen der vielleicht mit Tag Nacht Rhythmus zusammenhängt und somit wohl auch mit der Zirbeldrüse. Ansonsten wirkt Rotlicht oder Wärme durchblutungsfördernt oder vielleicht stärkt es die Kohärenz? Naja, vielleicht wäre es ein schönes Ritual sich von der Sonne mit einem Blick zu verabschieden.

PS.: Schwefelwasserstoff hat nichts im Auge zu suchen, wie in meiner unausgereifen vermutlichen falschen Theorie.
https://www.schwefelwasserstoff.de/auswi...off/vergiftung/
Hm, vielleicht deuteriertes DSMO

#44 RE: Augen, Kurz-Weitsichtigkeit von Speedy 01.07.2020 03:52

Geht zwar hierbei nicht um Kurz-Weitsichtigkeit aber ich tu es mal hier rein.

Hydrogel macht Hornhauttransplantation unnötig
https://www.pressetext.com/news/hydrogel...yfZ4dWusKmy67_U

#45 RE: Augen, Kurz-Weitsichtigkeit von jayjay 25.07.2020 14:22

avatar

Ich bin am Überlegen ob ich einen Hochdosis Vitamin C Versuch wegen den Augen wagen sollte.
Ascorbinsäure vom DM oder irgendwie Hagebutte oder Sanddorn?
Ich müsste meine Augen vorher checken lassen und die Dioptrien und Trübung bestimmen lassen.
Evtl. die Zeit die mein Auge braucht um zwischen Nah und Weit braucht um sich anzupassen? Oder wie empfindlich es auf Blendung reagiert?
Momentan nehme ich pro Tag 1 Gramm Ascorbinsäure.
Der Zustand meiner Augen ist im Alltag OK. Ich war schon immer Blendeempfindlich beim Autofahren aber jetzt ist es beim genau Sehen kleiner 1mm schwer wenn das Licht nicht optimal ist.

#46 RE: Augen, Kurz-Weitsichtigkeit von mithut 25.07.2020 18:27

avatar

in der Hagebutte hast Pro-Vit-A für die Augen dabei ...

#47 RE: Augen, Kurz-Weitsichtigkeit von Aluhut 04.08.2020 14:52

Zitat von Aluhut im Beitrag #41
Rotlicht gegen nachlassende Sehkraft
Regelmäßige "Lichtdusche" wirkt altersbedingter Ermüdung der Netzhaut entgegen
„Dann erhielten alle Teilnehmer eine einfache kleine LED-Taschenlampe, die rotes Licht der Wellenlänge 670 Nanometer ausstrahlte. Diese sollten sie täglich drei Minuten lang direkt vor jedes Auge halten.“ Nach zwei Wochen wurde die Sehfähigkeit der Probanden erneut getestet.„Bei Teilnehmern unter 40 Jahren gab es keine Veränderung, wohl aber bei den älteren. Bei ihnen verbesserte sich die von den Zapfen geleistete Wahrnehmung von Farbkontrasten um bis zu 20 Prozent, wie die Sehtests ergaben. Auch die Sehfähigkeit bei Schummerlicht und damit die Leistung der Stäbchen nahm bei den älteren Teilnehmern signifikant zu, wenn auch etwas weniger stark als das Farbsehen. Besonders ausgeprägt waren die Verbesserungen im blauen Farbspektrum, in dem die Sehfähigkeit im Alter besonders stark nachlässt.“
https://www.scinexx.de/news/medizin/rotl...sende-sehkraft/
Hat hier schon jemand Experimente gemacht oder eine Empfehlung für (eine Taschen-) Lampe mit 670 Nanoometer? Das wäre ein Experiment das man einfach mal zwei Wochen durchführen könnte ohne viel Aufwand.

https://www.dw.com/de/erhalt-der-sehkraf...ugen/a-53980451
Sie darf halt nicht zu stark sein und das ist mein Problem beim Kaufen. Ich finde nur Laserpointer.



Ich habe jetzt mal ein paar Wochen einen Selbsttest durchgeführt mit positiven Ergebnis. Die Farbkontraste und das Sehen bei Schlummerlicht scheint sich subjektiv verbessert zu haben. Eine Lesebrille benötige ich weiterhin zum entspannten Lesen.
Da ich keine Taschenlampe mit 670 nm finden konnte, oder nur zu starke Laserpointer, hatte ich eine Pflanzen LED mit 660 nm (Amazon, unter Top 100 der Pflanzenlampen) für meine Pflanzen gekauft und dadurch die alte Ersetzt. Beim abendlichen meditieren habe ich dann einfach fast jeden Tag ein paar Minuten hineingeschaut.
Vielleicht war es deshalb auch nur die Entspannung beim betrachten meiner Pflanzen unter dem Pflanzenlicht, was mich entspannt hat und damit das Sehen verbessert hat :-)

Es könnte sich also lohnen das mal auszuprobieren. Schließlich kostet es fast keine Zeit und hat wahrscheinlich keine Nebenwirkungen.
Sagt bitte Bescheid, wenn jemand eine (Taschen-) Lampe mit 670 nm findet.

#48 RE: Augen, Kurz-Weitsichtigkeit von jayjay 04.08.2020 17:39

avatar

https://670nm.net/

Vielleicht reicht ja das Handy? Erinnert mich an geschlossenen Augen und Sonnenschein.
Auf VR schau ich mir die Farbe mal an.
Aber vielleicht muss es ja mehr Leuchtstärke sein.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz