Seite 2 von 4
#21 RE: Glycin von Julie 11.10.2018 11:04

avatar

Ich habe das Glycin gestern Abend mit Apfelsäure vermischt getrunken. So kann ich das runterbekommen. Allerdings war das keine gute Idee das auf die Nacht zu nehmen, weil die Apfelsäure mich so fit gemacht hat, dass ich eine schlechte Nacht hatte,

#22 RE: Glycin von jayjay 11.10.2018 19:00

avatar

#20
Also ist es so das der Blutzucker runtergeht. Ist für mich halt blöd da ich meinem Heißhunger nachgehe.
Irgendwo würde die Wirkung von Glycin eher so beschrieben, dass es den Hunger senkt. Fördert die GLP1 Ausschüttung, was den Zucker vermehrt in die Muskelzellen befördert. Der Magen sollte die Magensäure zurückfahren, weil er durch das GLP1? meint satt zu sein.

Es wird oft behauptet mit leeren Magen zu schlafen um die Magensäure zu maximieren. Es sollen so Bakterien getötet werden oder so.

Also wäre Glycin da eher schlecht? Wobei wenn ich Heißhunger habe sollte die Magensäure blubbern.

Naja, eigendlich ist es ja auch egal.

#23 RE: Glycin von parcel 11.10.2018 20:05

Zitat von Julie im Beitrag #21
Ich habe das Glycin gestern Abend mit Apfelsäure vermischt getrunken. So kann ich das runterbekommen. Allerdings war das keine gute Idee das auf die Nacht zu nehmen, weil die Apfelsäure mich so fit gemacht hat, dass ich eine schlechte Nacht hatte,

Apfelessig senkt den Blutzucker, wenn Glycin das auch noch macht, ist es kein Wunder, dass Du nicht schlafen kannst.

#24 RE: Glycin von Julie 12.10.2018 07:22

avatar

@parcel

das ist mir in der Nacht auch aufgefallen. Ich hab kaum geschlafen und die Mischung deshalb gestern Abend nicht mehr genommen.
Es lag aber wohl auch daran, dass Apfelsäure wohl eh aufputscht, also mich zumindest.
Wenn ich ansonsten hin und wieder Glycin auf die Nacht genommen habe, konnte ich, auch Dank Baldrian und Melatonin, schon schlafen.

#25 RE: Glycin von scooter44 12.10.2018 11:02

Ich habe gestern Abend wieder mit mikroverkapseltem Glycin (Bidicin) angefangen. 2 Tabletten eine dreiviertelstunde vor dem Schlafengehen haben zusammen mit Melatonin eine gute Wirkung entfaltet.

Muskelschmerzen durch Verkrampfungen scheinen auch tatsächlich reduziert zu werden. Das reine Glycinpulver bis 10 g hat bei mir nicht so gut gewirkt.

http://www.naturheilmedizin-berlin.de/pd...0-%20Glycin.pdf


Dr. Strunz schreibt übrigens, bei Glycinmangel hätte man Heißhunger auf Süßes. Ob das so richtig ist, weiß ich nicht.

#26 RE: Glycin von jayjay 12.10.2018 20:43

avatar

So jetzt habe ich mir auch Bidicin bestellt. Bin gespannt wie es wirkt. Ich werde es bei der Arbeit nehmen um relaxter zu werden. Mein Glycintee Abends werde ich evtl. weglassen und Glycin ins Müsli oder ähnliches tun.

#27 RE: Glycin von Dr.Faust 13.10.2018 01:11

avatar

Theoretisch käme ja auch Glycin topisch in Betracht, jedenfalls für die Haut.
Die Mengen wären eventuell geringer.

Es gibt wohl so etwas allerdings eher wenig. Eucerin hat wohl etwas in der
Entwicklung. Wäre was fürs selber machen, aber die Dosierung? Man könnte dann auch
gleich ein paar andere Aminosäuren einarbeiten.

#28 RE: Glycin von Speedy 13.10.2018 01:29

Eine liposomale Form könnte auch von Nutzen sein. Lässt sich mit Glycin Pulver, Lecithin, ein wenig Natron (für den pH-Wert), Tafelwasser, einem Ulraschallreiniger und einem Mixer gut selbst herstellen. Quasi nach dem Schema von liposomalem Vitamin C.

#29 RE: Glycin von scooter44 13.10.2018 11:48

Man kann auch 3 Tabletten Bidicin vor dem Schlafengehen im Mund zergehen lassen.

#30 RE: Glycin von Speedy 13.10.2018 17:35

Zitat von scooter44 im Beitrag #29
Man kann auch 3 Tabletten Bidicin vor dem Schlafengehen im Mund zergehen lassen.

Ja, am Beispiel Melatonin z.B. sieht man aber, dass sublingual außer einem schnelleren Wirkungseintritt nicht unbedingt immer Vorteile bietet.

#31 RE: Glycin von jayjay 16.10.2018 21:01

avatar

Habe gerade in die Höhle der Löwen getappt und das Produkt gesehen
https://www.smartsleep.de/wirkung.html#ingredients
Ca. 3€ die Nacht, nicht schlecht, Glycin, Creatin, B-Vitamine, C und Magnesium und Zink...
Da ist doch was dran Verdient. Mich wundert halt wie das besonders gut zum erholsamen Schlaf beitragen soll. Glycin gibt es halt Studien aber der Rest?

PS: Bidicin 50 Tabletten für 12€ sind auch Fett Gewinn. Ich lutsch sie bei der Arbeit und bin bis jetzt positiv überrascht. Belziger Kopf/Kopfweh ist weniger. Mal noch weiter Beobachten.

Liposome selber machen wäre ein interessantes Thema.
Momentan mache ich mir Gedanken um Zellmembranen. H2 könnte Zellmembranen härten wie Magerine? Braucht man Lecithin? Wie viel Ungesättigte Fettsäuren sind gut in Zellmembranen? ...

#32 RE: Glycin von Dr.Faust 16.10.2018 21:15

avatar

#31 Also hätt ich nicht gelesen, dass das zum Einschlafen ist, hätt ich es für Hautcreme gehalten.
Hat mich an Beyer&Söhne erinnert, nur wollen die kein Kreatin rein tun, obwohl ich sie darauf
hingewiesen habe, wenn sie nicht Marktanteile an Nivea abgeben wollen ;-) Ist ja flüssig,
das Produkt, da kann man sich ja auch einreiben damit.

Und dafür 3€. Wir machen was falsch.

Die Fragen sind gut. Ist schon ein Thema, oder? Werden die Membranen im Alter schlechter?

#33 RE: Glycin von parcel 16.10.2018 21:35

https://www.foodgroove.de/glycin/

#34 RE: Glycin von Dr.Faust 17.10.2018 09:36

avatar

#33 Na wenn das da so steht mit dem Schlaf, wird es wohl stimmen. Ich bin tagsüber sehr wach und schlafe gegen 1 Uhr sofort ein.
Ich habs immer auf das Glas Wein geschoben. Glycin nehme ich allerdings irgendwann am Tag, nicht vor dem Schlafengehen.
Da gibt es nur Zink.
Also eigentlich nehm ich Glycin ja deswegen, weil es ein Hauptbestandteil von Kollagen ist, also um dessen Synthese ggf.
zu verbessern. Ob gerade da ein Mangel besteht, weiß ich natürlich nicht. Nur auf jeden Fall ...

Kürzlich wurde hier diskutiert, dass es indirekt zur Energiegewinnung in den Mitos gebraucht wird. Davon hab ich auch nichts gelesen
bei foodgroove.

Und ob ein Neurotransmitter das Einschlafen verbessert, da bin ich etwas im Zweifel.

Schizophrenie: ... in der Schizophrenie-Patienten 800mg/Kg der Aminosäure täglich
Wären bei mir so 60 g täglich :-) . Also wenn das keine Nebenwirkungen hat.

Ansonsten find ich das sehr dünn bei foodgroove .

#35 RE: Glycin von scooter44 17.10.2018 10:46

Glycin verbessert definitiv den Schlaf! Siehe Bericht von Professor Hecht.

Zur Zeit nehme ich 3 Tabletten Bidicin ab 20:30 Uhr am Abend mit guter Wirkung! Anschließend noch Melatonin. Und ab und zu 2 g Inositol. Tagsüber unter ärztlicher Aufsicht DMAE, DHEA und Pregnenolon. Das alles soll sich auch positiv auf den Schlaf auswirken.

#36 RE: Glycin von parcel 17.10.2018 10:53

Zitat von scooter44 im Beitrag #35
Glycin verbessert definitiv den Schlaf! Siehe Bericht von Professor Hecht.

Zur Zeit nehme ich 3 Tabletten Bidicin ab 20:30 Uhr am Abend mit guter Wirkung! Anschließend noch Melatonin. Und ab und zu 2 g Inositol. Tagsüber unter ärztlicher Aufsicht DMAE, DHEA und Pregnenolon. Das alles soll sich auch positiv auf den Schlaf auswirken.

@scooter44

Gehst Du zu einem Privatarzt? Mein HA kennt sich nämlich mit DHEA und Co. überhaupt nicht aus, hat er mir gesagt. Ich habe auch schon mal darüber nachdacht, diesbezüglich einen Hormonstatus machen zu lassen.

#37 RE: Glycin von scooter44 17.10.2018 10:55

Es ist ein Arzt der u.a. Anti-Aging-Medizin anbietet. Er behandelt Privat- und Kassenpatienten. Bei den meisten sind mit zunehmenden Alter DHEA und Pregnenolon vermindert. Besonders Neurostress hat auf diese beiden Parameter gravierende Auswirkungen.

#38 RE: Glycin von jayjay 17.10.2018 12:48

avatar

Im Alter ist ja so einiges vermindert...oder auch erhöht... wäre utopisch da alles nachzufüllen.
@scooter44 wie viel Pregnenolon nimmst du?

PS: Bidicin wirkt bei der Arbeit entschleunigend im Kopf, allerdings fühle ich mich wie nach einem heißen Bad körperlich. Ich denke es ist nichts für körperliche Spitzenleistung! Belziger Kopf ist weg! Keinen Bock auf süßes, habe ja ständig diese Süsse in der Gosch. Abends Streich ich Glycin-Tee und schau Mal nach so einer Art Glycinsnus. Bin gespannt ob das selbstgefüllte Beutelchen auch so wirkt. Ist aber alles sehr sehr dezent in der Wirkung.

#39 RE: Glycin von scooter44 17.10.2018 22:02

50 mg. Aber noch nicht lange. Vorher nur DHEA. Wirkung nicht überragend. Angeblich soll Pregnenolon auch Testosteron erhöhen.

#40 RE: Glycin von jayjay 18.10.2018 22:48

avatar

Ich nehme auch 50mg. Es ist ja auch fraglich wie gut das Pregnenolon in andere Hormone umgewandelt werden. Ich bezweifel das die 50mg an die richtigen Umbaustellen im Körper gelangen. Es müsste um Testosteron zu werden mit dem Blut in die Hoden kommen und dann auch wirklich verwertet werden. Ich weiß nicht so Recht...
Naja ich meine immer noch es stabilisiert meine Stimmung in Richtung gut ;) Kann aber totales Placebo sein.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz